Businesstipps Recht

Weitere Erleichterungen bei der Kurzarbeit beschlossen

Lesezeit: < 1 Minute Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld waren bereits in der Wirtschaftskrise in Folge der Lehmann-Pleite 2008/2009 ein Mittel, um Unternehmen durch die Krise zu bringen. Die Krise durch das Corona-Virus im Jahr 2020 stellt Unternehmen vor noch höhere Herausforderungen und wieder hilft der Staat mit diesem bewährten Instrument. Im Schnellverfahren hat der Deutsche Bundestag in seltener Einigkeit am 13. 03.2020 die Türen für eine Verordnung geöffnet, mit der die Bundesregierung bis max. 31.12.2021 die Rahmenbedingungen für Kurzarbeitergeld spürbar gelockert hat. Zunächst hat die auf dieser Basis beschlossene Rechtsverordnung eine Laufzeit bis zum 31.12.2020, Verlängerung um ein Jahr ist aber möglich. Die Regelungen gelten rückwirkend ab dem 01.03.2020.

< 1 min Lesezeit
Weitere Erleichterungen bei der Kurzarbeit beschlossen

Weitere Erleichterungen bei der Kurzarbeit beschlossen

Lesezeit: < 1 Minute

Mit diesen Maßnahmen will die Politik helfen:

  • Kurzarbeitergeld soll schon gezahlt werden können, wenn 10 Prozent der Beschäftigten eines Betriebes von Arbeitsausfall betroffen sind. Außerhalb der Krisenzeit muss mindestens ein Drittel der Beschäftigten betroffen sein.
  • Die Bundesagentur für Arbeit erstattet während der Kurzarbeit Sozialversicherungsbeiträge in voller Höhe.
  • Kurzarbeitergeld ist auch für Leiharbeitnehmer (Zeitarbeit) möglich.
  • In Betrieben, in denen Vereinbarungen zu Arbeitszeitschwankungen genutzt werden, wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitkonten verzichtetAnträge können Sie als Arbeitgeber bei der für Ihr Unternehmen zuständigen Agentur für Arbeit stellen. Ein umfangreiches Informationsblatt finden Sie hier .

Bildnachweis: Syda Productions / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: