Businesstipps Immobilien

WEG-Versammlung: Klare Regeln fürs Teilnahmerecht

Lesezeit: < 1 Minute Bei kleinen WEGs kann es durchaus vorkommen, dass der Verwalter zugleich WEG-Mitglied ist. Was aber, wenn er sich bei der WEG-Versammlung als Eigentümer vertreten lässt und als Verwalter selbst daran teilnimmt? Das Landgericht Karlsruhe hat entschieden: Das geht nicht (Urteil v. 21.07.2015, Az. 11 S 118/14).

< 1 min Lesezeit
WEG-Versammlung: Klare Regeln fürs Teilnahmerecht

WEG-Versammlung: Klare Regeln fürs Teilnahmerecht

Lesezeit: < 1 Minute

Vertreter nicht teilnahmeberechtigt

Normalerweise ist es kein Problem, wenn sich ein WEG-Mitglied bei der Eigentümerversammlung vertreten lässt. Der Betreffende kann also anderen Personen eine Vollmacht erteilen, an seiner Stelle zur Versammlung zu gehen und abzustimmen. In einem speziell gelagerten Fall erklärte ein Gericht jetzt aber die Vertreter nicht für teilnahmeberechtigt.

WEG besteht aus Vater und Sohn

Die betreffende WEG bestand aus Vater und Sohn. Der Vater hatte 2 Wohneinheiten, der Sohn eine. Zudem war der Vater als Verwalter tätig – und als solcher nahm er für sich das Recht in Anspruch, bei der Eigentümerversammlung anwesend zu sein. Da er dies aber nur in seiner Eigenschaft als Verwalter tue, beanspruchte er zugleich das Recht, seine Frau und seinen 2. Sohn als seine Vertreter in der Eigenschaft des Eigentümers zur Versammlung zu schicken. Sein 1. Sohn stellte daraufhin fest: Es seien zu viele Personen aus dem „gegnerischen Lager“ anwesend, und die Vertretung durch Ehefrau und 2. Sohn sei nicht rechtmäßig.

Verwalter ist hier nicht neutral

Das Gericht gab dem 1. Sohn Recht. Denn unstreitig könne der Vater auch als Verwalter die Ergebnisse der Diskussion und Abstimmung zu seinen Gunsten beeinflussen. Und insofern sei es nicht rechtens, sich dann auch noch als Eigentümer vertreten zu lassen.

Fazit: Einen Vertreter kann zur Eigentümerversammlung nur schicken, wer ihr selbst fernbleibt.

Bildnachweis: Andrey Popov / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: