Businesstipps Marketing

Website erstellen – Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite

Lesezeit: 3 Minuten Ihr Internet-Auftritt ist Visitenkarte und Informations-Medium über Ihr Unternehmen in einem. Ihre Website sollte also beiden Ansprüchen gerecht werden. Aber welcher Inhalt gehört auf die Website? Welche sind die wesentlichsten Kriterien, die sie erfüllen soll? Wie erfolgt die Navigation? Werden Sie Ihrer Website als Informations-Medium gerecht. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

3 min Lesezeit
Website erstellen – Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite

Website erstellen – Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite

Lesezeit: 3 Minuten

Ihr Internet-Auftritt ist Visitenkarte und Informations-Medium über Ihr Unternehmen in einem. Aus diesem Grund sollte Ihre Website auch beiden Ansprüchen gerecht werden:

  • Informations-Medium: Struktur, Content (=Inhalt) und Usability (einfache Bedienungsführung) sind die Faktoren, auf die es ankommt.
  • Visitenkarte: ansprechendes Design im Rahmen Ihres Firmen Corporate Designs.

Aufbau und Struktur einer Website

Werden Sie Ihrer Website als Informations-Medium gerecht, indem Sie die Struktur so anlegen, dass der User möglichst logisch und intuitiv durch die Inhalte navigieren kann.

Die Startseite („Homepage“) ist das wichtigste Element einer Website und sollte ein einprägsames und unverwechselbares Aussehen haben. Klarheit und Übersichtlichkeit sind wesentliche Kriterien. Der Besucher sollte also auf den ersten Blick erkennen können, welche Dienstleistungen oder Produkte Ihr Unternehmen anbietet. Der Kunde muss seinen Nutzen schon auf der Startseite erkennen und seine Emotionen sollen in die von Ihnen gewünschte Richtung gelenkt werden.

Die Navigation sollte so aufgebaut sein, dass der Besucher auf folgende Punkte in der ersten (bzw. zweiten) Ebene zugreifen kann.

  • Startseite
  • Begrüßung & Kundennutzen auf den Punkt gebracht
  • Ihr Unternehmen (Historie, Eckdaten, Mitarbeiter)
  • Ihr Angebot (Präsentation verschiedener Angebote bzw. Produkte)
  • Leistungen & Service (Präsentation verschiedener Leistungen)
  • Kontaktdaten, Kontakt-Formular
  • Newsletter-Option, Anmelde-Formular
  • Impressum
  • Bereiche für ausgewählte Besucher (Investoren, Partner, Presse, etc.)

Auf den Content kommt es an

Welcher Inhalt gehört auf die Website? Alles, was für Ihre Zielgruppe relevant ist. Da kein Besucher zufällig auf Ihrer Homepage vorbeischaut, sondern entweder gezielt Ihre URL eingetippt oder Sie über eine Recherche in einer Suchmaschine gefunden hat, wünschen die User handfeste Informationen.

Werbemittel wie z. B. Inserate, Mailings oder TV-Spots kommen unaufgefordert zu Ihrer Zielgruppe, werden nur „beiläufig“ wahrgenommen und haben zum Ziel, die Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen zu lenken.

Das Wecken von Aufmerksamkeit steht bei diesen Medien immer im Vordergrund. Anders beim Medium Internet: Die Zielperson ist schon irgendwie auf Sie aufmerksam geworden und widmet sich nun Ihrer Website. Sie sucht aktiv Informationen und möchte diese auch finden. Websites mit „kryptischen“ Inhalten verärgern die Zielpersonen.

Es reicht daher nicht, einfach den Content aus anderen Medien auf die Website zu setzen und die User mit Marketingsprüchen abzuspeisen.

Suchmaschinen optimiertes Texten

Suchmaschinen-Optimierung (SEO) beginnt beim Texten. Dabei kommt es darauf an, die wichtigsten Schlüsselwörter (Key Words) in den Text einzubauen und den Text so zu strukturieren, dass diese Schlüsselwörter auch leicht von den Suchmaschinen gefunden werden (Keyword Density).

Den richtigen Sprachstil zu finden ist eine heikle Angelegenheit, die viel Gespür und Erfahrung erfordert. Da es deutlicher schwerer fällt, komplexe Inhalte vom Bildschirm als aus einem Buch oder einer Broschüre zu lesen, ist es wichtig einfache und präzise Worte zu wählen.

So sichern Sie sich die Aufmerksamkeit des Lesers. Vermeiden Sie doppelte oder überflüssige Wörter und beachten Sie eine einheitliche Groß-/Kleinschreibung. Punktuelle Auflistungen lassen sich oft leichter lesen, als ein langer Prosatext.

Machen Sie aus einmaligen Besuchern Stammgäste, indem Sie versuchen, immer wieder neue, interessante Inhalte zu bieten.

Web-Design

Integrieren Sie Ihre Webpräsenz in den allgemeinen Auftritt Ihrer Firma. Die Website sollte nie alleine stehen. Sie muss das Image Ihres Unternehmens mittragen. Stellen Sie den Firmennamen und/oder das Logo in vernünftiger Größe und an einer auffallenden Stelle dar. Empfehlung: oben links.

Verwenden Sie Grafiken, um echten Content anzuzeigen und nicht nur als Dekoration. Beschränken Sie die Anzahl der Schriftarten und Textformatierungen wie Größe, Farbe usw. auf möglichst wenige Varianten (2 Schriftgrößen, 2 Schriftfarben). Verwenden Sie Text- und Hintergrundfarben mit großem Kontrast, um die Schrift möglichst gut lesbar zu machen.

Technische Anforderungen an Ihre Website

Bei der technischen Umsetzung einer Website geht der Trend in Richtung „klar + einfach“. Animierte Elemente verlieren an Bedeutung, weil sie vom Inhalt ablenken.

Content Management Systeme (CMS) setzen sich immer mehr durch. Brauchte man früher auch für einfache Textänderungen Programmierkenntnisse, so ermöglichen CMS-Systeme jedermann/frau neue oder andere Texte und Bilder selbst ins Netz zu stellen. Ihr Vorteil: Ihre Website ist immer aktuell! Ein CMS ist nur dort sinnvoll, wo regelmäßig, viele Inhalte aktualisiert werden, mindestens einmal in 14 Tagen.

Suchmaschinen-Optimierung

Sie haben eine Website? Aber wird sie auch gefunden? Ihre potenziellen Kunden suchen aktiv in Suchmaschinen nach bestimmten Angeboten und da sollten Sie möglichst weit vorne stehen. Je weiter Ihr Unternehmen bei Google & Co oben auf der Liste steht, desto mehr Besucher kommen auf Ihre Website.

Lesen Sie auch: „Die Planung der perfekten Website in drei Schritten.“

Bildnachweis: Konstantin Yuganov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: