Businesstipps

Was sind eigentlich Personalgrundsatzfragen?

Lesezeit: 2 Minuten Die Bedeutung der Personalgrundsatzfragen ist nicht zu unterschätzen. Sie beeinflussen erheblich die Unternehmensstrategie eines Unternehmens. Ein Fragenkatalog soll eine kurze Orientierung darüber geben, was unter Personalgrundsatzfragen verstanden wird. Damit soll der Zusammenhang vom operativen Tagesgeschäft und der strategischen Personalpolitik skizziert werden.

2 min Lesezeit

Was sind eigentlich Personalgrundsatzfragen?

Lesezeit: 2 Minuten

Sagen Sie mal, Herr Breitkreuz: "Was sind eigentlich Personalgrundsatzfragen?" Diese Frage ist im Smalltalk bei Fachtagungen unter Personalverantwortlichen oft zu hören. Dabei muss diese Antwort natürlich variieren, weil sie von der Größe des Unternehmens und damit auch häufig von den Spezialisierungsmöglichkeiten abhängig ist.

Am besten lässt sich diese Thematik an verschiedenen Fragestellungen ableiten:

  • Welche Bedeutung hat der neue Tarifabschluss für unser Unternehmen?
  • Ist unsere Altersstruktur im Unternehmen optimal, um den zukünftigen demografischen Anforderungen gerecht zu werden? Müssen wir uns um unsere Nachfolgeplanung besser kümmern?
  • In welchen Bereichen sind wir besonders vom technologischen Fortschritt betroffen? Reichen die Qualifikationen und Kompetenzen unserer Mitarbeiter aus, um den neuen Anforderungen, z. B. in der CNC- gesteuerten Produktion oder im CRM, optimal zu erfüllen?
  • Ist die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat optimal gestaltet? Was können wir verbessern?
  • Ist unser Personal-Controlling-System optimal mit dem allgemeinen Controlling -System verbunden?
  • Welche Auswirkungen des gesellschaftlichen Wertewandels auf die Einstellungen unserer Mitarbeiter und Führungskräfte sind zu verzeichnen?
  • Tun wir genug für die Gesundheitsfördeung unserer Mitarbeiter?
  • Achten wir gemug auf die ethische Einstellung unserer Führungskräfte und stimmen unsere Leitbilder im Unternehmen?
  • Welche Konsequenzen haben gesetzliche Veränderungen oder weiter gehende Rechtsentscheidungen (z. B. zur Altersrente oder in den Gleichstellungsrichtlinien) auf unser Unternehmen? 
  • Achten wir auf Vielfalt (Diversity) in unserem Unternehmen?
  • Haben wir genug qualifizierte Mitarbeiter, um eine Marktexpansion im Ausland erfolgreich zu tätigen? 

All diese Fragen – und natürlich noch vielmehr – zeigen das vielfältige Spektrum und den Zusammenhang zwischen dem operativen Tagesgeschäft in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, der Personalverwaltung und der Personalentwicklung mit den von innen und außen kommenden Erfordernissen.S ie werden in der Fachsprache – auch in Abgrenzung von dem operativen Geschäft – als strategisches Personalmanagement beschrieben. In Großunternehmen gibt es häufig eine eigene "Denkfabrik", die man Abteilung für Personalpolitik und Grundsatzfragen nennt: in einem Kleinstunternehmen ist es häufig der Chef oder die Chefin selbst, die mit einem Teil solchen Fragen konfrontiert wird.

Trotzdem… ist es bei jedem Unternehmen wichtig, wenn man bestimmte, ausgewählte Personalgrundsatzfragen aus diesem Katalog im Auge behält, damit man vor negativen Überraschungen gefeit ist.   

  

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: