Businesstipps Unternehmen

Was Sie von der Innovationsforschung lernen können

Lesezeit: < 1 Minute Die Innovationsforschung beschäftigt sich damit, unter welchen Bedingungen erfolgreiche Innovationen zustande kommen. Das kann eine neues Produkt, einen neuen Prozess oder eine neue Organisationsform betreffen.

< 1 min Lesezeit

Was Sie von der Innovationsforschung lernen können

Lesezeit: < 1 Minute

Je nach ihrer Innovationsfreude bzw. nach der Annahme der Innovation werden von der Innovationsforschung folgende Personengruppen unterschieden:

  • Innovatoren
  • frühe Mehrheit
  • späte Mehrheit
  • Nachzügler

Innovationsforschung: So werden Ihre Produkte schnell von Kunden angenommen
Die Innovationsforschung hat die Annahme (Adoption) von Produkten in den Mittelpunkt gestellt. Die Adoptionstheorie analysiert die Faktoren, die den Adoptionsprozess beeinflussen: Von der Wahrnehmung des Produkts bis hin zur Annahme (dem Kauf). Wenn Sie neue Produkte auf den Markt bringen und diese frühzeitig von Ihren Kunden wahr- und angenommen werden sollen, sollten Sie die folgenden Punkte bedenken.

Die Adoptionsgeschwindigkeit ist stark vom Produkt abhängig
Die Schnelligkeit der Annahme steigt mit:

  • zunehmendem wahrgenommenen Vorteil
  • starker Kompatibilität mit bereits vorhandenen Produkten
  • niedrigem Komplexitätsgrad
  • einfacher Kommunizierbarkeit
  • abnehmendem Risiko

Auch die Eigenschaften Ihrer aktuellen und potenziellen Kunden beeinflussen die Annahme Ihrer Produkte
Die Annahmeschnelligkeit steigt mit:

  • abnehmendem Alter
  • zunehmendem Bildungsniveau
  • zunehmendem Einkommen
  • der Tendenz zur Meinungsführerschaft

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: