Businesstipps Kommunikation

Warum ist Smalltalk wichtig?

Lesezeit: < 1 Minute Alles zu berühren und nichts zu vertiefen ist laut Oscar Wilde eine Kunst: die Kunst des lockeren Gesprächs, also des Smalltalks. Was Sie mit dieser Kunst alles erreichen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Warum ist Smalltalk wichtig?

Lesezeit: < 1 Minute

Smalltalk will gekonnt sein
Smalltalk ist eine Kunst: Dieser kleine Satz bedeutet nichts anderes, als dass ein Gespräch gekonnt geführt sein will. Es ist ein altbekanntes Problem: Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Smalltalk-Thema fallen den meisten Beteiligten noch ein. Aber eine gekonnte Konversation bietet mehr: Smalltalk ist sozusagen Redekunst im Kleinformat. Das nur scheinbar belanglose Gespräch verfolgt auch einen Zweck: Smalltalk dient als Türöffner, Karrierefaktor und Beziehungskitt. Er ist sogar unverzichtbar für das Fortkommen im Beruf und das Knüpfen privater Kontakte.

Smalltalk ist mehr als nur leeres Gerede
Ein Bankett, sagte einmal ein unbekannter Spötter, ist eine Veranstaltung, bei der man isst, was einem nicht schmeckt, bevor man zu Leuten, die einen nicht interessieren, über Dinge redet, von denen man keine Ahnung hat. Doch nicht nur das Essen in unserem Land hat sich gebessert. Auch der Smalltalk wird längst nicht mehr als leeres Gerede abgetan.

So sieht es beispielsweise der Gründer des Münchner Instituts für Persönlichkeit und Kommunikation, Stephan Lermer: "Smalltalk ist überall gefragt – auf Betriebsfeiern und Partys, im Vorzimmer des Vorgesetzten und beim Verkaufsgespräch, bei offiziellen Anlässen und beim Einkaufen. Schon die nächste Plauderei kann Sie einen großen Schritt nach vorne bringen!"

Wer den Smalltalk nicht beherrscht…
…erleidet leider öfter Schiffbruch. Eine Studie der Ruhr-Universität Bochum hat dies sogar wissenschaftlich erwiesen. So entgehen deutschen Firmen zahlreiche Aufträge aus dem Ausland nicht wegen schlechter Produkte. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Manager sind nicht Schuld. Wohl aber die mangelnde Beherrschung des Smalltalks: Stimmt die Chemie nicht und funkt es nicht auf der zwischenmenschlichen Ebene, kommt man auch nicht miteinander ins Geschäft.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: