Businesstipps Unternehmen

Warum erfolgreiche Beziehungen in Unternehmen in Zukunft immer wichtiger werden

Lesezeit: 2 Minuten Erfolgreiche Beziehungen in Unternehmen zu pflegen ist ein Zukunftstrend. Qualitative, wertvolle Beziehungen zu Ihren Kunden machen Sie einzigartig und attraktiv. Bremsen Sie Oberflächlichkeit, Reizüberflutung und Schnelligkeit aus. "Es verdrießt die Menschen, dass das Geniale so einfach ist. Sie vergessen, dass sie noch Mühe genug haben, es umzusetzen." (Goethe)

2 min Lesezeit

Autor:

Warum erfolgreiche Beziehungen in Unternehmen in Zukunft immer wichtiger werden

Lesezeit: 2 Minuten

Warum erfolgreiche Beziehungen in Unternehmen in Zukunft immer wichtiger werden
Viele Unternehmen bieten gleiche Dienstleistungen bzw. Produkte an, deren Angebote sich kaum voneinander unterscheiden, austauschbar sind. Dabei wird die Einzigartigkeit und Persönlichkeit eines jeden Unternehmens – die durch "erfolgreiche Beziehungen" gelebt werden – der Erfolgsfaktor von morgen sein.

Die Schnelllebigkeit und Vernetzung hat dazu geführt, dass innovative Ideen blitzschnell imitiert werden, ein höherer Nutzen für Kunden kaum erreichbar ist. Dadurch gibt es weniger Wettbewerbsvorteile. Und: Kunden werden immer anspruchsvoller. Daher wird der Schwerpunkt auf "Erfolgreiche Beziehungen" immer wichtiger.

Tipp 1 für erfolgreiche Beziehungen
Nutzen Sie Ihre unternehmerische Persönlichkeit, Werte wie Traditionen, Loyalität, Authentizität, um sich von anderen Mitbewerbern zu unterscheiden, damit die Kunden zu Ihnen gehen.

Beispiel: Faber-Castell steht für Kompetenz, Tradition, Qualität, Innovation, Kreativität und soziale ökologische Verantwortung.

Aufgrund der immer stärkeren Vernetzung von Unternehmen durch Fusionen, Konkurs-Partnerschaften müssen Unternehmen, Abteilungen und Menschen enger zusammenrücken. Statt gegeneinander agieren, gilt Kooperieren und Potentiale ausschöpfen, um erfolgreiche Beziehungen aufzubauen.

Tipp 2 für erfolgreiche Beziehungen
Nutzen Sie die Chance, dass Ihre Mitarbeiter lernen, im Team erfolgreich miteinander zusammen zu arbeiten statt Machtkämpfe zu führen.

Beispiel: Miele: Motivation der Mitarbeiter durch Mitarbeiterbindung, Fairness und Dialogbereitschaft, Talente entdecken und fördern.

Die Kommunikation zum Kunden ist schneller und oberflächlicher geworden. Ein gegenseitig wertschätzendes Geben und Nehmen zwischen Kunde und Unternehmen ist nicht selbstverständlich. Auch die Serviceleistungen lassen zu wünschen übrig.

Der Kunde wünscht jedoch umfassende Beratung, dass man ihm zuhört, sich Zeit für ihn nimmt, für ihn da ist. Es darf in Zukunft nicht nur um wirtschaftliche Erfolge, sondern muss um Qualität der Beziehungen zwischen den Menschen gehen – eben um erfolgreiches Beziehungsmanagement.

Tipp 3 für erfolgreiche Beziehungen
Stärken Sie die Motivation Ihrer Mitarbeiter, indem Sie ihnen mehr Zeit für weniger Kunden schenken. Die Kommunikationsqualität muss verbessert werden, d. h. planen Sie bewusst mehr Zeit für Kunden ein und gehen stärker auf seine individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein.

Beispiel: Brust + Partner  + Anziehungskraft

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: