Businesstipps Unternehmen

Warum Corporate Blogger früh aufstehen müssen

Lesezeit: 2 Minuten Wer einen Corporate Blog betreibt, wird die Vorteile bereits kennen. Die zeitgemäße Form der Online-Präsentation einer Marke oder eines Unternehmens zahlt sich aus. Nutzer und Suchmaschinen wie Google mögen Blogs. Wann ist die beste Zeit, um einen neuen Artikel im Blog zu veröffentlichen? An welchen Wochentagen und Stunden erreicht man die größte Aufmerksamkeit?

2 min Lesezeit

Warum Corporate Blogger früh aufstehen müssen

Lesezeit: 2 Minuten

Zunächst sollten Sie Folgendes wissen: Blogeinträge werden von Google und den sozialen Netzwerken wie Nachrichten behandelt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung melden beispielsweise WordPress-Seiten den neuen Content an Google, Newsfeeds und Sharing-Dienste. Wenn Sie also einen Blog aktualisieren, dann reagieren verbundene Seiten und Dienste im Internet sofort darauf. Auch automatische Facebook- und Twitter-Benachrichtigungen sind möglich.

Bloggen Sie Montag früh!

Im Augenblick der Veröffentlichung geht also eine erste Welle durch
das Internet. Ob Sie den richtigen Zeitpunkt erwischen, entscheidet mit
darüber, ob Ihr Beitrag viele Leser findet oder nicht. Montag früh ist
ein sehr günstiger Zeitpunkt, denn zum Beginn der Woche wird im Internet
am meisten gelesen.

Eine Studie des Sharing-Dienstes Shareaholic zeigte
im Frühjahr 2012, dass Blogbeiträge, die montags veröffentlicht werden,
doppelt so viele Nutzer erreichen, also Pageviews generieren wie an
einem durchschnittlichen Donnerstag.

Es ist, als ob das Internet Montag früh mit dem Berufsverkehr aus der
Wochenendruhe erwacht. Damit Sie nicht um 4.00 Uhr aufstehen müssen, um
einen Artikel für Ihren Corporate Blog zu verfassen, können Sie die
Einträge entsprechend planen. Wer sich zum Beispiel im Themenplan
vorgenommen hat, jede Woche einen Artikel im Blog zu schreiben, kann es
sich zur Gewohnheit machen, montags damit an die Öffentlichkeit zu
gehen. Content Management Systeme wie WordPress ermöglichen es Ihnen,
den Zeitpunkt genau zu planen.

Blogger-Zeit ist vor dem zweiten Frühstück

Die beste Tageszeit hinsichtlich der erreichten Pageviews liegt etwa um 9.00 Uhr. Geht es Ihnen aber darum, Ihre Inhalte mit anderen Nutzern zu diskutieren, z.B. bei Facebook, Google Plus oder Twitter, dann ist die Zeit nach Feierabend am Interessantesten. In der Praxis des Corporate Bloggings bewährt sich deshalb ein zweistufiges Konzept: Veröffentlichen Sie den Artikel morgens und teilen Sie ihn auf ihren Seiten im Social Web gezielt am späten Nachmittag und Abend.

Die Shareaholic Studie ergab zwar 20.00 Uhr als besten Zeitpunkt für Social Shares. In Deutschland würde ich das angesichts der frühen Fernseh-Prime-Time eher bezweifeln. Corporate Blog-Betreiber müssen sich so oder so darauf einstellen, dass die Zeiten außerhalb der normalen Bürostunden am wichtigsten sind. Quelle: Shareaholic

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: