Businesstipps Sprachen

Vorsicht bei Vorsilben

Negative Vorsilben verwandeln ein positives oder neutrales Wort in ein negatives. Im Deutschen ist "un" am gebräuchlichsten: Aus möglich wird unmöglich. "Un" ist auch im Englischen die am häufigsten vorkommende negative Vorsilbe, aber es gibt noch viele mehr: de-, dis-, in-, im-, ir- und non-.

Vorsicht bei Vorsilben

Und so sieht die Aufteilung bei den Vorsilben im Beispiel aus:
a- : Adjektive und Adverben mit griechischen Wurzeln (asymmetric, atypical)
de- : Verben und Nomen (defrost, deforestation)
dis- : Verben, Nomen, Adjektive und Adverbien mit lateinischen Wurzeln (incomplete, inaccurately)
im- : Adjektive, die mit b, p oder m beginnen (impolite, impossible)
il- : Adjektive, die mit li beginnen (illegal)
ir- : Adejektive und Nomen, die mit r beginnen (irrelevant, irregularity)
non- : Adjektive und Nomen (nonstandard, noncompliance)
un- : Adjektive (unable, unsuitable)

[adcode categories=“sprachen,englisch“]

Zur Übung: Vervollständigen Sie diese Sätze, indem Sie negative Vorsilben mit den eingeklammerten Wörtern verwenden.

1.In most countries, recreational drugs like cannabis are (legal) ______________.
2. Smoking in a chemical plant is (responsible) ______________ behaviour.
3. It is (possible) ______________ to get to Paris in three hours.
4. We made an (successful) ______________ attempt to get him to change his mind.
5. Not all politicians are (honest) ______________, but they do have a bad reputation.
6. We will have to return the consignment as we can’t accept (perfect) ______________ goods.

Answers: 1. illegal, 2. irresponsible, 3. impossible, 4. unsuccessful, 5. dishonest, 6. imperfect

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: