Businesstipps Microsoft Office

Vorgeschlagene Kontakte in Outlook 2010 optimieren

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie Outlook 2010 verwenden und E-Mails versenden, werden Ihnen bei bestimmten Adressen Kontakte vorgeschlagen. Dabei handelt es sich um eine sehr praktische Funktion, die einem das Suchen nach der richtigen Adresse erspart. Aber nicht immer sind diese vorgeschlagenen Kontakte erwünscht. Optimieren Sie jetzt Ihre vorgeschlagenen Kontakte in Outlook und deaktivieren Sie die, die Sie nicht benötigen.

2 min Lesezeit

Vorgeschlagene Kontakte in Outlook 2010 optimieren

Lesezeit: 2 Minuten

In Outlook 2010 ist der Ordner der vorgeschlagenen Kontakte eine Neuheit. Der Ordner wird zu Beginn leer sein, wird sich aber nach und nach mit den Adressen füllen, mit denen Sie Kontakt haben. Das Praktische: Versenden Sie eine neue E-Mail sucht Outlook automatisch in diesem Ordner nach dem Kontakt und schlägt Ihnen die Adresse vor.

Das Unpraktische: Outlook sammelt alle Adressen, an die Sie einmal geschrieben haben. Nach einer längeren Zeit wird Ihnen dann bei der Eingabe in die Adresszeile eine Unmenge an Vorschlägen gemacht. Diese können Sie deaktivieren.

Vorgeschlagene Kontakte in Outlook speichern

Um die vorgeschlagenen Kontakte in Outlook zu optimieren und dauerhaft im Adressbuch zu speichern, klicken Sie zunächst auf die Rubrik "Kontakte". Hier finden Sie nun alle vorgeschlagenen Kontakte, auch die, mit denen Sie bisher nur wenig E-Mail-Verkehr gepflegt haben. Doppelklicken Sie auf den gewünschten Kontakt. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie weitere Informationen über den Kontakt festhalten können: Telefonnummer, Adressen, Firma oder Webseiten.

Klicken Sie nach Übernahme der Informationen auf das Feld "Speichern und Schließen" oben links in der Leiste. In einem weiteren freien Feld können Sie frei Notizen über diesen Kontakt festhalten. Somit haben Sie einen Kontakt erfolgreich in Outlook angelegt.

Suchen Sie einen Kontakt in Outlook

Wenn Sie eine E-Mail schreiben möchten und die Adresse nicht kennen und Ihnen diese auch nicht vorgeschlagen wird, obwohl Sie bereits E-Mails an diese Adresse versendet haben, dann können Sie über das Feld "An" und unter den vorgeschlagenen Kontakten den Namen eingeben. Klicken mit einem Doppelklick auf den gewünschten Kontakt und danach auf "OK". Jetzt ist der Kontakt in der Adressleiste eingegeben.

Vorgeschlagene Kontakte in Outlook löschen

Wenn Sie die vorgeschlagenen Kontakte in Outlook nicht länger verwalten möchten, können diese ganz einfach gelöscht werden. Das ist vor allem für Smartphone-User interessant, da die Outlook-Kontakte auch im Mobiltelefon unter "Alle Kontakte" gespeichert werden. Dafür gehen in Outlook 2010 unter "Optionen" und klicken dann auf den Reiter "Kontakte". Unter dem Punkt "Vorgeschlagene Kontakte" löschen Sie das Häkchen vor "Automatisch Outlook-Kontakte für Empfänger erstellen, die zu keinem Outlook-Adressbuch gehören". Ab sofort sind die vorgeschlagenen Kontakte in Outlook gelöscht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: