Businesstipps Microsoft Office

Videotipp Outlook 2010 einrichten: Die Registerkarte Datei als Eingang zum „Backstage“-Bereich

Lesezeit: < 1 Minute Die neue Registerkarte Datei im Menüband bei Outlook 2010 öffnet Ihnen das Tor zu den Outlook-Optionen in einer neuen klar strukturierten Form.

< 1 min Lesezeit
Videotipp Outlook 2010 einrichten: Die Registerkarte Datei als Eingang zum "Backstage“-Bereich

Videotipp Outlook 2010 einrichten: Die Registerkarte Datei als Eingang zum „Backstage“-Bereich

Lesezeit: < 1 Minute

Die Registerkarte Datei ersetzt die Schaltfläche Office der Office Version 2007 und ist in das Menüband integriert. Sie ist nach dem Farbcode der Office Programme eingefärbt, im Falle von Outlook also mit orange.

Die Registerkarte Datei ist sozusagen der Eingang zum „Backstage“-Bereich von Outlook 2010. Beim Öffnen sehen Sie die wichtigsten Informationen und gehen direkt zu den Schaltflächen für Kontoeinstellungen, Postfach aufräumen und Regeln und Benachrichtigungen.

Outlook 2010 einrichten: Die Registerkarte Datei schafft Übersicht bei den Einstellungs-Optionen

Unter Optionen stellen Sie Outlook 2010 ein, wie Sie es bei den Vorgängerversionen unter dem Zugang Menü > Extras > Optionen kennen – nur wesentlich übersichtlicher. Im Navigationsmenü finden Sie neben den bekannten Programmmodulen noch eine Option zum Konfigurieren von Outlook für Ihr Mobiltelefon. Im „Backstage“-Bereich stellen Sie auch die Such-Optionen ein, aktivieren oder deaktivieren Ihre Add-Ins und überprüfen Ihre Sicherheit.

Zusammenfassung

Beim Outlook 2010 Einrichten führt Sie die Registerkarte Datei in einen übersichtlichen, klar strukturierten Bereich, wo Sie Outlook 2010 komfortabel nach Ihren Vorlieben optimal einrichten.

Im Videotipp führe ich Sie durch die wesentlichen Bereiche der Registerkarte Datei.

https://www.youtube.com/watch?v=jFruKyzikx8

Bildnachweis: deagreez / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: