Businesstipps Marketing

Verspielte Texte: Gewinnen Sie Aufmerksamkeit!

Lesezeit: 2 Minuten Gehören Sie noch zu den Lesern gedruckter Zeitungen oder informieren Sie sich primär digital? Hier wie dort werden Sie mehr oder weniger häufig auf sie stoßen: Verspielte Headlines, mehrdeutig zu verstehen. Vielmehr misszuverstehen, weil anderes dahinter steckt als zunächst zu vermuten …

2 min Lesezeit
Verspielte Texte: Gewinnen Sie Aufmerksamkeit!

Verspielte Texte: Gewinnen Sie Aufmerksamkeit!

Lesezeit: 2 Minuten

Oben ohne?

„Sex sells“ ist der Klassiker: Entsprechende Bilder ziehen das Auge sofort an. Und derlei Texte dito, und seien es nur Schnipsel: Die Headline „Oben ohne“ in der SZ vom 12.09.16 online führte allerdings in die Irre. Gemeint waren zwar Frauen, allerdings „Stars ohne Make-up, „bare-faced“, also oben nackig, ohne Lidstrich, dafür mit roter Nase und … Cremerouge.“ So etwa Cindy Crawford, Alicia Keys.

Wer also (typisch Mann!) andere An- und Einblicke vor Augen gehabt haben mag, konnte sich ertappt fühlen, hoffentlich selbstironisch schmunzelnd: Sicher kein Grund für den Werberat, in Sachen „sexistischer Werbung“ oder so aktiv werden zu sollen … Noch dazu, weil es sich hier um einen ironisierenden Presse-Artikel handelte.

Essen auf Rädern …

… ist klar konnotiert, wird also hier missverstanden werden. Gemeint war hier das neue amazon-Engagement, frische Lebensmittel liefern zu wollen – oder auch bereits zubereitete, à la Lieferando & Co. Natürlich kommt auch dann „Essen auf Rädern“, wenn auch für eine andere Zielgruppe als die vormals primär gemeinten Senioren (oder andere vorüber gehend gesundheitlich von Herd und Kochtopf getrennten Personen). Augen zwinkern also auch hier… Zugleich diene dieses Beispiel für ein „Vorsicht achten!“: Wenn Sie für Ihre werblichen Aussagen kupfern möchten, seien Sie eher zurück haltend, wenn die Zuordnung eindeutig ist. Es könnte sein, dass Sie abgemahnt werden …

Tränen der Führung:

Das geht ein wenig weiter, dafür ist mehr Kreativität gefragt. Statt ein vorhandenes „geflügeltes Wort“ in seiner Bedeutung zu übertragen, musste der Headliner der FAZ ein solches abwandeln, bezogen übrigens im Zusammenhang von AfD und Brexit auf deren stellvertretende Vorsitzende von Storch. Wenn Sie überlegen, was alles mit Tränen geschehen kann, ist das mal eine gelungene Ableitung, oder? Denken Sie etwa an Krokodilstränen… Anderen dagegen kommen die Tränen vor Lachen: Ist alles möglich?

Ein klarer Hinweis darauf, ruhig noch ein wenig verspielter zu texten, wer mag! Auch hier handelte es sich um eine Zeitungs-Headline, in diesem Fall der FAZ. – Wie das ggf. werblich geht, zeigt derzeit Hidrofugal in TV-Spots: „Schweißegal“ ist die leicht gewagte Formel, komplett „Mach Schweiß egal mit Hidrofugal“ – mit Anklang an vor vielen Jahrzehnten übliches Reimen…

Und was machen Sie daraus?

Das eben ist sie, die klassische Frage: Was nützt Ihnen, was Sie soeben gelesen haben? Na, entscheiden Sie, was Sie daraus machen! Einfach ist es, derlei zu sammeln, auf einem Blatt Papier, in einer Kladde, in einer Datei (Word, Excel, Outlook …). Und sobald Sie Bedarf haben, für Ihre Werbung oder eine Presse-Information, schauen Sie sich an, was sich da so angesammelt hat. Entweder lässt sich eines der Text-Schnipsel direkt verwenden – oder Sie lassen sich zu einer anderen Headline (Aussage …) anregen. Viel Spaß dabei! Schicken Sie mir gerne Ihre Beispiele via Kontakt-Knopf oben!

Bildnachweis: SFIO CRACHO / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: