Businesstipps Steuern & Buchführung

Verbindliche Auskunft hilft bei Steuerfragen

Bei steuerlich komplizierten Sachverhalten kann Ihnen eine verbindliche Auskunft helfen. Auf diese Weise können Sie erfahren, wie das für Sie zuständige Finanzamt geplante Vorhaben beurteilt. Vorausgesetzt, dass wegen erheblicher steuerlicher Folgen ein besonderes Auskunftsinteresse besteht.

Verbindliche Auskunft hilft bei Steuerfragen

Derartige Anträge sind schriftlich einzureichen. Der zu beurteilende Sachverhalt ist genau zu schildern. Das sich daraus ergebende Rechtsproblem und der eigene Rechtsstandpunkt sind darzulegen.

Hinweis
Erteilt Ihnen das Finanzamt eine verbindliche Auskunft, sind böse Überraschungen ausgeschlossen. Die Auskunft tritt jedoch außer Kraft, wenn zugrunde liegende Rechtsvorschriften geändert werden.

Rechtsanspruch auf Erteilung einer verbindlichen Auskunft haben Sie nicht. Sie kann abgelehnt werden, wenn es beispielsweise um Sachverhalte geht, die dem Bundesfinanzhof zur Beurteilung vorliegen. Keine Chance haben Anträge, bei denen die Erzielung von Steuervorteilen im Vordergrund steht. Anfragen zu Steuersparmodellen oder zu den Grenzen eines Gestaltungsmissbrauchs sind also zwecklos.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: