Businesstipps Unternehmen

Unternehmensleitbilder: Das Vision-Statement – mitreißend in die Zukunft (Teil 2)

Lesezeit: 2 Minuten Vor allem im angelsächsischen Sprachraum gehört das Vision-Statement längst zum guten Ton. Aber auch in Deutschland schreiben immer mehr Unternehmen ihre strategischen Ziele in eine Vision. In der Pressearbeit formulieren Sie dieses Leitmotiv für die Öffentlichkeit.

2 min Lesezeit

Unternehmensleitbilder: Das Vision-Statement – mitreißend in die Zukunft (Teil 2)

Lesezeit: 2 Minuten

Altbundeskanzler Helmut Schmidt soll einmal gesagt haben, dass Leute mit Visionen zum Arzt gehen sollten. Nun gut. Trotz dieser Weisheit schreiben immer mehr Organisationen Ihre Vision ins Internet und in Imagebroschüren. Sie drücken damit ihre langfristigen Ziele aus. Gut gemacht, steckt darin eine Menge Inspiration und eine richtungweisende, mitreißende Kraft. Aber wie formuliert man sie richtig?

 

Vision = Traum mit Verfallsdatum
Eine Vision ist ein Traum mit Verfallsdatum. Diese einfache Definition hilft Ihnen, den Kern zu verstehen. Das Vision-Statement beschreibt, im Unterschied zum Mission-Statement, keine Werte oder den Zweck des Unternehmens sondern langfristige Kernziele. Anders ausgedrückt: Das Vision-Statement beschreibt eine zukünftige Situation, wie Ihr Unternehmen in drei, fünf oder zehn Jahren aussehen kann und sollte.

Das Wirtschaftslexikon des Campus-Verlages gibt diese knappe Definition: "Vision-Statement: Erklärung, die ein umfassendes und ein hohes Ziel setzendes Bild von der Zukunft gibt, die ein Unternehmen anstrebt. Vision-Statements drücken eine Unternehmensvision aus. Sie stehen in Zusammenhang mit dem Mission-Statement“ (Quelle: Campus.de)

Die wichtigsten Merkmale eines guten Vision-Statements

  • Die Vision muss in einen kurzen Hauptsatz passen.
  • Optimal sind 5 bis 6 Wörter (ohne Präpositionen).
  • Der Zeithorizont beträgt 3 bis 5 Jahre, manchmal auch länger.
  • Das Vision-Statement steht im Präsens. Holen Sie also die Zukunft ins Heute!
  • Die Vision hat einen ultimativen Termin, ein Verfallsdatum.
  • Die Suchanfrage "Vision-Statement“ bringt bei Google im Frühjahr 2009 über 33 Millionen Einträge. Aber es fällt trotzdem schwer gute Beispiele zu finden. Die meisten Unternehmen setzen Mission- und Vision-Statement einfach gleich.

Beispiele für Vision-Statements
20, 50 oder 100 Jahre voraus denkt nach eigener Aussage die Wikimedia Foundation mit ihrer Vision einer freien Wissensgesellschaft:

"Stell dir eine Welt vor, in der jeder einzelne Mensch freien Anteil an der Gesamtheit des Wissens hat. Das ist unser Ziel." (Quelle: wikimedia.org 2009)

Die typische Verwechslung von Mission- und Vision-Statement finden Sie in diesem Beispiel wieder:

"Mit "perfect silicon solutions“ im Wettbewerb stets eine Generation voraus sein und für unsere Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner dauerhafte Werte schaffen.“ (Quelle: www.siltronic.com 2009)

Den folgenden zwei Beispielen ist gemeinsam: Sie drücken eine Wettbewerbsposition aus aber keine echte Vision:

"Die Vision des VIA-Verlages ist es, eine führende Rolle in der weltweiten Lichtgemeinschaft als ein führender Anbieter von Information und Inspiration einzunehmen.“ (Quelle: www.via-verlag.com 2009)

"Wir sind "The Chemical Company" und arbeiten erfolgreich auf allen wichtigen Märkten.“ (Quelle: www.basf.com 2009)

Ausgerechnet Amateurfunker machen vor, wie es besser geht. Allerdings fehlt auch hier der Zeithorizont:

"To build the largest and most complete Amateur Radio community site on the Internet.“ (Quelle: http://www.eham.net/ 2009)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):