Businesstipps Recht

Überstunden, Mehrarbeit & Alternativen

Lesezeit: < 1 Minute Überstunden fallen sicherlich auch in Ihrem Betrieb regelmäßig an. Der Hauptgrund liegt in dem immer größer werdenden Zeitdruck, der auf den Unternehmen und damit auch den Arbeitnehmern lastet. Auch die immer seltener zu findenden Fachkräfte tragen ihren Teil dazu bei.

< 1 min Lesezeit
Überstunden, Mehrarbeit & Alternativen

Überstunden, Mehrarbeit & Alternativen

Lesezeit: < 1 Minute

Daher sollten Sie zunächst den Unterschied zwischen Mehrarbeit und Überstunden kennen. Nur so können Sie erfolgreich und sicher Streitigkeiten für sich entscheiden.

Das bedeuten die beiden Begriffe

Überstunden: Unter Überstunden verstehen Sie das Überschreiten der individuellen regelmäßigen Arbeitszeit.

Mehrarbeit: Eine Mehrarbeit liegt vor, wenn Sie die gesetzliche Arbeitszeit nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG) überschreiten.

Alternativen zu teuren Überstunden

Falls Arbeitnehmer häufiger länger arbeiten müssen, sollten Arbeitgeber zunächst über zwei andere Möglichkeiten nachdenken: Neueinstellungen und Leiharbeit.

  Überstunden und Mehrarbeit Neueinstellung Leiharbeit
Vorteile Flexibilität, keine neu einzuarbeitenden Arbeitnehmer dauerhafte Bindung an einen Arbeitnehmer sehr große Flexibilität
Nachteile Das ArbZG und beim Minijob die 450-€-Grenze müssen eingehalten werden. Vergrößerung des Personalstamms mit den damit verbundenen Kosten; Probleme bei der Auflösung von Arbeitsverhältnissen Leiharbeit ist teuer und die Leiharbeiter müssen erst angelernt werden

Bildnachweis: PR Image Factory / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: