Businesstipps Personal

Übergewichtige Kinder – Tipps für die Praxis

Lesezeit: < 1 Minute Übergewichtige Kinder sind auch und gerade in Kindergärten ein wichtiges Thema. Jedes 5. Kind und jeder 3. Jugendliche ist übergewichtig. Übergewicht stellt mittlerweile die häufigste Gesundheitsstörung bei deutschen Kindern dar. Übergewichtige Kinder haben es dabei nicht leicht, denn Sie werden gehänselt und "Dickbauch" oder "Wabbel" genannt.

< 1 min Lesezeit
Übergewichtige Kinder - Tipps für die Praxis

Übergewichtige Kinder – Tipps für die Praxis

Lesezeit: < 1 Minute

Übergewichtige Kinder – Ursachen

Zu den Ursachen für Übergewichtigkeit zählt folgendes:

  • Übergewichtige Kinder haben oft ein Bewegungsdefizit. Sie sitzen viele Stunden bewegungslos, beispielsweise vor dem Fernseher, Computer oder der Playstation.
  • Übergewichtige Kinder werden oft zu Hause falsch ernährt. Gesüßte Kindertees, Fastfood, Fertiggerichte und Naschsachen stehen auf dem täglichen Speiseplan dieser Kinder.
  • Den Eltern dieser Kinder ist häufig der Zusammenhang zwischen den Ernährungsgewohnheiten, Bewegungsmangel und Übergewicht nicht bewusst.
  • Übergewichtige Kinder kompensieren oft durch Essen ohne Hungergefühl ihre Einsamkeit beziehungsweise den Verlust sozialer Kontakte.

Setzen Sie auf Aufklärung der Eltern

Kämpfen Sie nicht allein gegen das Gewichtsproblem der Kinder. Holen Sie die Eltern mit ins Boot: Nur durch eine allumfassende Aufklärung und die einsichtige Darstellung von Ursache und Folgen versetzen Sie Eltern in die Lage, die Ernährungsgewohnheiten der ganzen Familie zu ändern.

Holen Sie sich für Elternabende oder Aktionswochen professionelle Hilfe:

Laden Sie eine Ökotrophologin oder eine Beraterin des Gesundheitsamtes ein und lassen Sie sich von diesen ausgebildeten Fachkräften beraten und begleiten.
Für Ihre Arbeit in der Kindertagesstätte bedeutet dies:

  • Vezichten Sie auf süße und kalorienreiche Belohnungen,
  • gestalten Sie auch Kindergeburtstage erlebnisreich und kalorienarm,
  • schaffen Sie täglich Bewegungsanreize und
  • bieten Sie gesunde Kost.

Kolleginnen mit einbinden

Besprechen Sie mit Ihren Kolleginnen, welchen Beitrag Sie innerhalb der Einrichtung leisten wollen, und gehen Sie selbst immer mit gutem Beispiel voran.

Bildnachweis: adrian_ilie825 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: