Businesstipps Existenzgründung

Über die Kunst der Selbstständigkeit

Wichtige Tipps über die Kunst der Selbstständigkeit - hier vor allem der Existenzgründung in künstlerischen Berufen - gibt eine Broschüre des Bundeswirtschaftsministeriums. Sie erfahren alles über Erfolgschancen und was Selbstständigkeit in künstlerischen Berufen ausmacht.

Über die Kunst der Selbstständigkeit

Über die "Kunst" der Selbstständigkeit
Bei den spezifischen Problemen der Selbstständigkeit künstlerischer Berufsgruppen rangieren in der Gründungsphase Unkenntnis über Honorarsätze (82 Prozent), gefolgt von fehlenden Informationen über geeignete Versicherungen (50 Prozent) bis zu fehlenden Aufträgen und Engagements (48 Prozent) auf den ersten Plätzen.

Spezielle Förderprogramme für den Einstieg in die Selbstständigkeit, von der Stiftung Kunstfonds über den Deutschen Musikrat bis zur Filmförderanstalt und Gründungsinitiativen, wie zum Beispiel StartART in Nordrhein-Westfalen, werden ebenso vorgestellt wie erfolgreiche Künstler, die ihren persönlichen Weg in die freiberufliche Selbstständigkeit beschreiben. Darüber hinaus gibt die Broschüre Hinweise zur Rechtsform von Teamgründungen, zur Berechnung der (notwendigen) Lebenshaltungskosten und zu Steuern.

Ein wichtiges Kapitel gilt dem Urheberrecht und der persönlichen Absicherung über die Künstlersozialversicherung. Fast 20 Seiten mit weiterführenden Adressen sowie Literaturempfehlungen runden die Information aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ab.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: