Businesstipps Steuern & Buchführung

Trotz Steuerberater für Steuererklärung verantwortlich

Lesezeit: < 1 Minute Selbst wenn ein Steuerberater Ihre Steuererklärung und -anmeldung für Sie erledigt, sind Sie dafür verantwortlich, dass Ihre Steuererklärung rechtzeitig beim Finanzamt eingeht.

< 1 min Lesezeit

Trotz Steuerberater für Steuererklärung verantwortlich

Lesezeit: < 1 Minute
Weil ein Steuerberater über ein ganzes Jahr keine Umsatzsteuervoranmeldung für einen Mandanten abgegeben hatte, leitete das Finanzamt ein Steuerstrafverfahren gegen den Mandanten ein. Der forderte später von dem Steuerberater 50.000 Euro Schadensersatz für die nicht eingegangene Steuererklärung.

In erster Instanz scheiterte er damit vor dem Landgericht München. Begründung der Richter: Der Selbstständige hätte sich davon überzeugen müssen, dass der Steuerberater die Steuererklärung tatsächlich pünktlich eingereicht hat. Der Selbstständige wollte sich damit nicht abfinden und ging vor dem Oberlandesgericht München in Berufung (Az: 19 U 3764/04).

Tipp: Erledigt ein Steuerberater Ihre Steuererklärung und -anmeldung für Sie, prüfen Sie gelegentlich, ob er Sie auch pünktlich beim Finanzamt einreicht. Eine kurze Anfrage per Telefon beim zuständigen Sachbearbeiter genügt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: