Businesstipps Kommunikation

Trinkspruch: Das sollten Sie beim Toast beachten

Lesezeit: 1 Minute Für den Toast gibt es keine offiziell gültigen Etikette-Vorschriften. Sie sollten aber auf Folgendes achten, schreibt "Stil & Etikette":

1 min Lesezeit
Trinkspruch: Das sollten Sie beim Toast beachten

Trinkspruch: Das sollten Sie beim Toast beachten

Lesezeit: 1 Minute
  • Steht der Toast nicht am Ende einer Rede, sondern möchten Sie ihn – etwa um den Gastgebern zu danken oder Ihre Freude über diesen Abend auszudrücken – spontan anbringen, dürfen Sie ruhig behutsam an das eigene Glas klopfen, um die Aufmerksamkeit der Gäste zu gewinnen.
  • Beginnen können Sie dann wie folgt: „Meine lieben Freundinnen und Freunde“, oder auch „Liebe Gäste der Familie … “ oder „Liebe Kolleginnen und Kollegen“. Fahren Sie dann fort: „Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um unseren Gastgebern mit einem herzlichen Trinkspruch für diesen Abend zu danken. Dazu bitte ich Sie, mit mir das Glas zu erheben …“
  • Dann folgt Ihr Trinkspruch, der je nach Anlass launig und heiter oder auch besinnlich sein kann.

Bildnachweis: pressmaster / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: