Businesstipps

Trend grünes Großstadtleben: Bio-Eier aus eigener Zucht

Lesezeit: < 1 Minute Spätestens seitdem Michelle Obama vor dem Weißen Haus Kräuter, Obst und Gemüse anpflanzt gilt es als neuer Trend: das grüne Großstadtleben. Städter in den USA beleben die Mikro-Viehzucht wieder. Unter der urbanen Elite gilt es als schick, sich die eigenen Hühner im Vorgarten zu halten. Eigene Bio-Eier zum Frühstück ist der neue Luxus in der Großstadt.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Trend grünes Großstadtleben: Bio-Eier aus eigener Zucht

Lesezeit: < 1 Minute

Trend: Bio-Eier aus eigener Zucht
Städter in den USA beleben die Viehzucht wieder. Unter der urbanen Elite gilt es als schick, sich die eigenen Hühner im Vorgarten zu halten.

Dutzende von Städten haben in den letzten Monaten ihre Gesetze geändert, um diese Mikro-Viehzucht zu ermöglichen. Das Magazin Backyard Poultry mit einer stattlichen Auflage von 80.000 bedient die Interessen der privaten Hühner-Farmer.

Zwei Vorteile treiben diesen Trend voran: Die Bio-Eier produzieren keine umweltschädlichen Transporte und sind billig.

Trend: Urban Farming in Großstädten
Zwischen den Hochhausschluchten amerikanischer Großstädte werden immer mehr grüne Oasen geschaffen – aus Platzmangel werden die flachen Dächer der Gebäude zu Feldern und die Hinterhöfe zu Hühnerställen. Inzwischen gibt es sogar Restaurants die die Nische des "Urban Farming" / "der urbanen Landwirtschaft" für sich nutzen und nur noch Speisen aus selbst angebautem Gemüse anbieten. Vom eigenen Hausdach – versteht sich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: