Businesstipps Microsoft Office

Tipps und Tricks in PowerPoint 2010 – eigene Formen erstellen

Lesezeit: < 1 Minute In Word, Excel und PowerPoint können Sie über das Register "Einfügen" vorhandene Formen auswählen, die Microsoft Ihnen zur Verfügung stellt. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie eigene Formen in PowerPoint erstellen können.

< 1 min Lesezeit

Tipps und Tricks in PowerPoint 2010 – eigene Formen erstellen

Lesezeit: < 1 Minute

Microsoft hat zur Erstellung von eigenen Formen eine Funktion in PowerPoint eingefügt, die im Programm Visio generell zur Verfügung steht. Das Programm Visio von Microsoft arbeitet dabei nicht mit Formen, sondern mit Shapes und bietet die Möglichkeit, aus 2 Shapes ein neues Shape zu gestalten.

Diese Funktion aus Visio finden Sie jetzt unter den Symbolen in
PowerPoint 2010 und können diese für die Erstellung von eigenen Formen
nutzen. Damit Sie diese Funktion verwenden können, müssen Sie zwei Arbeitsschritte in PowerPoint vornehmen.

  • 1. Schritt: Symbole für diese Formgestaltung in der Schnellzugriffsleiste einbinden
  • 2. Schritt: Erstellung der eigenen neuen Formen mit Hilfe dieser Funktion

1. Schritt für die Erstellung von Formen in PowerPoint

  • Klicken Sie auf die Schnellzugriffsleiste in PowerPoint 2010.
  • Wählen Sie dort die Funktion "Weitere Befehle" aus.
  • Klicken Sie im mittleren Fenster oben bei der Funktion "Befehle
    auswählen" auf den Pull-down-Pfeil und wählen Sie die Option "Alle
    Befehle" aus.
  • Scrollen Sie im mittleren Fenster soweit nach unten, bis Sie die Befehle
    Formkombination
    Formschnittmenge
    Formsubtraktion
    Formvereinigung
    finden.
  • Fügen Sie diese Symbole in Ihre Schnellzugriffsleiste ein.

2. Schritt für die Erstellung von eigenen Formen in PowerPoint

  • Fügen Sie in PowerPoint zwei Formen über das Register "Einfügen" ein.
  • Färben Sie diese zwei Formen mit unterschiedlichen Füllfarben über das Register "Zeichen" ein.
  • Markieren Sie diese beiden Formen und klicken Sie auf der Schnellzugriffsleiste eins dieser eingefügten Symbole z.B. Formkombination an.

Die Farbe für die neue kreierte Form richtet sich danach, in welcher Reihenfolge Sie die beiden Formen markiert haben. Sie können diese Funktionalität auch mit mehr als zwei Formen durchführen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: