Businesstipps Microsoft Office

Tipps und Tricks in PowerPoint 2010 – Arbeiten mit Abschnitten

Lesezeit: < 1 Minute Bei der Erstellung von PowerPoint-Präsentation gibt es oft viele Folien, die man für einen Vortrag zusammenstellt. Je größer die Anzahl der Folien ist, umso länger wird in der kleinen Folienübersicht links am Bildschirm die verkleinerte Folienvorschau. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Präsentation mithilfe der Abschnitte gut gliedern können, um eine übersichtliche Darstellung zu erhalten.

< 1 min Lesezeit

Tipps und Tricks in PowerPoint 2010 – Arbeiten mit Abschnitten

Lesezeit: < 1 Minute

Warum ist das Arbeiten mit Abschnitten hilfreich?

1. Argument

In den alten PowerPoint-Präsentationen konnten Sie inhaltliche Kapitel optisch nur gliedern, wenn Sie für die einzelnen Kapitel eine Titelfolie eingefügt haben. Diese Titelfolien können Sie selbstverständlich für einen Vortrag weiterverwenden, PowerPoint 2010 bietet Ihnen aber darüber hinaus die Möglichkeit, Ihren Vortrag mithilfe der Abschnitte zu gliedern.

2. Argument

Das Verschieben von Folien war in PowerPoint 2003 mit Kopieren/Ausschneiden/Einfügen oft mühsam, da sich beim Verschieben der Folien nach unten die Nummerierung der Folien automatisch geändert hat und Sie daher oft nicht genau einen optischen Anhaltspunkt hatten, wo Sie die Folien einfügen mussten. Mithilfe der Abschnitte können Sie Folien leichter verschieben.

3. Argument

In der kleinen Folienvorschau war bei vielen Folien der "Folienbaum" sehr lang, was besonders beim Durchblättern durch die Folien zu langen Scroll-Prozessen geführt hat. Mithilfe der Abschnitte können Sie jetzt Folien intern ausblenden.

Wie fügen Sie Abschnitte ein?

  • Klicken Sie in PowerPoint auf das Register Start.
  • Klicken Sie eine Folie an, über der Sie einen Abschnitt einfügen wollen.
  • Klicken Sie auf das Symbol "Abschnitt".
    PowerPoint fügt oberhalb der Folie einen Abschnitt ein.

Klicken Sie mit der rechten Maus auf die einfügten Abschnitte.

Sie können Abschnitte

  • umbenennen,
  • entfernen,
  • reduzieren.

Des Weiteren können Sie Folien, die Teil eines Abschnittes sind, verschieben, indem Sie den Abschnitt mit der rechten Maustaste anklicken und die Funktion "Abschnitt nach oben/unten verschieben" auswählen.

Neben dem Namen des Abschnittes, unter dem dann die einzelnen Folien aufgelistet sind, sehen Sie ein Dreieck. Wenn Sie dieses Dreieck anklicken, können Sie die Abschnitte so darstellen, dass die darunter liegenden Folien ausgeblendet werden.

Wichtig: Die Folien sind trotzdem noch Teil der Präsentation. Diese Funktion entspricht nicht der Funktion "Folie ausblenden", die Sie aktivieren können, wenn Sie eine Folie mit der rechten Maustaste anklicken.

Lesen Sie auch meinen Artikel: "Tipps und Tricks in PowerPoint 2010 – eigene Formen erstellen".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: