Businesstipps Personal

Tipps für eine gelungene Betriebsfeier

Lesezeit: 2 Minuten Ein Betriebsfest ist in vielen Unternehmen der Höhepunkt des Jahres. Eine solche Feier wird oft dazu genutzt, den Mitarbeitern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr zu danken und sie für das kommende Jahr zu motivieren.

2 min Lesezeit

Tipps für eine gelungene Betriebsfeier

Lesezeit: 2 Minuten

Auf einer Betriebsfeier haben Mitarbeiter und Leitungskräfte die Möglichkeit zum informellen Gespräch und können sich näher kennen lernen. Das kann sich in positiver Weise auf das Arbeitsklima im Unternehmen auswirken. Auf einem Betriebsfest können Freundschaften geknüpft und Kontakte gepflegt werden.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Mitarbeitern wird gestärkt, und einige Fragen können auf zwanglose Art und Weise geklärt werden. Ein Betriebsfest will jedoch gut organisiert sein. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Planung – je größer das Unternehmen, desto mehr Details gibt es zu berücksichtigen.

Wo soll die Betriebsfeier stattfinden?

Ein Betriebsfest zu organisieren, ist keine leichte Aufgabe. Zunächst müssen passende Räumlichkeiten gefunden werden. In einigen Unternehmen sind Räume vorhanden, die groß genug sind, um dort eine Betriebsfeier auszurichten. Allerdings ist es nicht immer eine gute Idee, die Feier in den eigenen Räumen auszurichten. Es kann durchaus von Vorteil sein, das Betriebsfest auf neutralem Boden auszurichten, da die Mitarbeiter ohnehin jeden Tag in der Firma sind und in ihrer Freizeit etwas Abstand zu ihrem Arbeitsalltag gewinnen wollen.

Wenn Sie den Mitarbeitern ein individuelles Erlebnis bieten wollen, können Sie die Feier beispielsweise im Bowling-Center oder auf einer Kegelbahn stattfinden lassen. So sorgen Sie für eine lockere Atmosphäre und den nötigen Spaß unter den Mitarbeitern. Auch eine Karaokeparty oder eine Kanutour können für eine Betriebsfeier geeignet sein. Informieren
Sie sich vor Ort und vergleichen Sie die Preise. Sobald Sie etwas
gefunden haben, befragen Sie die Mitarbeiter, ob ihnen die Lokalität
zusagt.

Sorgen Sie für die richtige Verpflegung

Einer der wichtigsten Punkte bei der Organisation einer Betriebsfeier ist die Verpflegung. Da ein Betriebsfest üblicherweise nur einmal im Jahr stattfindet, sollten Sie in diesem Punkt nicht allzu sehr sparen. Wenn Sie den Mitarbeitern leckere Erfrischungen anbieten, werden diese das Betriebsfest in positiver Erinnerung behalten. Für Betriebsfeste im kleineren Stil können Sie einen Partyservice mit dem Catering beauftragen.

Größere Betriebsfeiern finden oft in Hotels oder Restaurants statt, sodass Sie sich um die gastronomische Versorgung nicht mehr kümmern müssen. Hier gibt es meist eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie im Vorfeld abklären, wie viele Personen an der Feier teilnehmen wollen. Teilen Sie die den Verantwortlichen die Anzahl der Personen mit, damit diese mit der Organisation beginnen können.

Der passende musikalische Hintergrund ist wichtig

Ein wichtiger Faktor für das Gelingen Ihrer Betriebsfeier ist die passende musikalische Untermalung. Ein Betriebsfest sollte nicht nur aus langen Reden bestehen – irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem die Mitarbeiter das Tanzbein schwingen wollen. Dazu können Sie entweder eine Band oder einen Discjockey engagieren.

Die Gage der Band ist zwar höher als die eines DJs, dafür ist die Wirkung jedoch wesentlich größer, da die Musiker jederzeit auf die Wünsche des Publikums eingehen können. Bei einer Band muss die richtige Bühnentechnik vorhanden sein. Klären Sie mit den Musikern ab, ob eine Bühne und eine Lichtanlage mitgebracht werden kann. Es besteht auch die Möglichkeit, sich die entsprechende Technik gegen Gebühr auszuleihen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: