Businesstipps Marketing

Texte für das Internet richtig schreiben

Lesezeit: 2 Minuten Gelten für Texte für das Internet andere Schreib-Regeln? Oder sind Texte eben Texte, egal ob als Werbebrief, als Presseinformation oder online. Natürlich gibt es für alle Texte bestimmte Grundregeln – Verständlichkeit ist beispielsweise für jeden Text wichtig. Texte im Internet müssen jedoch zusätzlich auch noch andere Anforderungen erfüllen.

2 min Lesezeit
Texte für das Internet richtig schreiben

Texte für das Internet richtig schreiben

Lesezeit: 2 Minuten

Werden Texte im Internet überhaupt gelesen? Es ist tatsächlich so, dass Texte im Internet anders als andere Texte gelesen werden. Der Leser überfliegt das Geschriebene, er „scannt“ die Seiten. Studien zeigen, dass sich ein Internetnutzer auf einer Homepage bis zum ersten Klick 7 Sekunden Zeit lässt.

Mit Schlüsselwörtern punkten

Die Augen überfliegen die Zeilen, sind auf der Suche nach Schlüsselwörtern, werden diese gesichtet, zieht es den Leser in den Text hinein – sein Interesse ist geweckt. Wichtig ist, dass der Seitenbesucher die wesentlichen Informationen gleich auf den ersten Blick erkennen kann. Er muss Antworten auf die Fragen bekommen:

  • Was wird hier angeboten?
  • Ist das Angebot für mich interessant?
  • Wie funktioniert die Navigation?

Die Schlüsselwörter im Kopf des Lesers spielen dabei eine entscheidende Rolle. Platzieren Sie diese deshalb in Head- und Sublines oder in Aufzählungen.

Das Wichtigste zuerst

Grundsätzlich gilt, dass wir am Bildschirm nicht so gerne lesen, es macht einfach mehr Mühe als auf dem Papier. Deshalb gehören die Kernaussagen möglichst am Anfang des Textes. Außerdem ist es wichtig, dass der Text eine übersichtliche Struktur hat. Nehmen Sie sich die Regel zu Herzen „1 Satz – 1 Gedanke“.

Bieten Sie dem Leser unterschiedliche Aspekte in abgeschlossenen Teilen an. So kann er nach Geschmack einzelne Themen, wie Technik, Material, Bedienung oder etwas anderes auswählen.

Texte für Google und andere Suchmaschinen

Der beste Text für das Internet nutzt Ihnen nichts, wenn kein Mensch ihn findet. Und dafür muss der Text in den Suchmaschinen gut platziert sein. Sehen die Suchmaschinen in Ihrem Text eine Bedeutung (Relevanz), werden Sie mit einer oberen Platzierung in den Trefferlisten belohnt.

Deshalb fängt das Texten für das Internet bereits im Quelltext an. Title- und Description-Tag zeigen, was kommt. Im Title fassen Sie wie in einer Headline das Wichtigste zusammen, dafür haben Sie nur 85 Zeichen Platz, für die Description haben Sie 200 Zeichen – bringen Sie auf den Punkt, was den Leser auf der Seite erwartet, machen Sie neugierig, wecken Sie Interesse.

Es ist wichtig, dass im Title und in der Description das Schlüsselwort, auch Keyword genannt, auftritt.

Bildnachweis: golubovy / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: