Businesstipps Existenzgründung

Telefonwarteschleife? Nie wieder!

Lesezeit: < 1 Minute Nie wieder in Telefonwarteschleifen hängen - wäre das nicht schön? Der Zeitverlust und Ärger von Warteschleifen bleibt den Kunden des amerikanischen Unternehmens "Lucy Phone" erspart, denn das Start-Up-Unternehmen hat eine Geschäftsidee erkannt und so eine Marktlücke erfolgreich besetzt.

< 1 min Lesezeit

Telefonwarteschleife? Nie wieder!

Lesezeit: < 1 Minute

Das Ende der Telefonwarteschleife: So funktioniert "Lucy Phone"
Auf der Internetseite des Unternehmens sind Tausende von Service-Telefonnummern (1-800er Nummern) gespeichert. Wer diese Servicenummern anruft, kann sich mitunter auf längeres Vergnügen in einer Telefonwarteschleife freuen – oder er benutzt "Lucy Phone". Und das steckt hinter der Geschäftsidee: Der Kunde gibt auf der Internetseite an, welche der Servicenummern er anrufen möchte, und hinterlässt seine eigene Telefonummer.

"Lucy Phone" ruft nun die Servicenummer an und verbindet mit dem Anrufer. Wenn die Serviceleitung besetzt ist oder der Anrufer in einer Telefonwarteschleife landet, kann er mit einem Tastendruck sein Telefon auflegen. "Lucy Phone" sorgt dafür, dass sein Anruf in der Warteschleife bleibt. Sowie sich ein Mitarbeiter des Unternehmens meldet, ruft "Lucy Phone" den Kunden an und stellt das Gespräch durch.

Der Service finanziert sich durch die Unternehmen, die die Service-Telefonnummern betreiben und ihren Kunden lange Wartezeiten am Telefon ersparen wollen. Mittlerweile gibt es den Service auch als Applikation ("App") für das iPhone.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: