Arbeit & Beruf Businesstipps

Telefoninterview: Präsentieren Sie sich als gut vorbereiteter Bewerber

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben eine Bewerbung verschickt und werden um ein Telefoninterview gebeten? Das ist heutzutage völlig üblich. Ergreifen Sie Ihre Chance! Lesen Sie hier, wie Sie sich optimal vorbereiten und einen potenziellen Arbeitgeber bereits im Telefoninterview von sich überzeugen.

2 min Lesezeit
Telefoninterview: Präsentieren Sie sich als gut vorbereiteter Bewerber

Telefoninterview: Präsentieren Sie sich als gut vorbereiteter Bewerber

Lesezeit: 2 Minuten

Der Vorteile des Telefoninterviews

Ein Telefoninterview ist heutzutage ganz normal. Es bietet viele Vorteile. Alle Beteiligten sparen Zeit, Kosten und Anstrengung. Sie erfahren hier sehr schnell – und meist auch sehr direkt –, ob Ihre Bewerbung aussichtsreich ist oder nicht. Und: Sie können im Vorfeld sogenannte K.o.-Kriterien (etwa Gehalt, Teilzeit oder Führerschein nötig) abklären, ohne dass ein persönliches Gespräch im Unternehmen stattfindet, das immer mit viel Aufwand verbunden ist.

Ein Telefoninterview steht an: Sie haben den ersten Schritt bereits geschafft

Ein potenzieller Arbeitgeber ruft Sie an und bittet zum Telefoninterview. Sorgen und Panik sind in diesem Falle völlig unangebracht. Halten Sie sich vor Augen: Die Einladung zum telefonischen Gespräch ist der erste große Schritt! Sie haben offenkundig das Interesse bei Ihrem baldigen Gesprächspartner geweckt. Ihre Bewerbung hat den Personaler beeindruckt. Gehen Sie die Vorbereitung wie für ein kleines Bewerbungsgespräch an.

Das müssen Sie im Telefoninterview wissen: Stellenbeschreibung, Unternehmensprofil und Co.

Eine grundlegende Vorbereitung auf einen möglichen neuen Arbeitgeber steht jetzt für Sie an. Recherchieren Sie vor dem Telefoninterview:

  • Eckdaten zum Unternehmen (über die Internetpräsenz)
  • Infos zur Stellenbeschreibung (drucken Sie sich das Dokument aus und prüfen Sie es intensiv auf offene Fragen)
  • Formulieren Sie Ihre Gehaltsvorstellung.
  • Legen Sie einen möglichen Eintrittstermin in das neue Unternehmen fest.

Zeigen Sie Interesse: Formulieren Sie 3 Fragen

Die grundlegenden Elemente eines Telefoninterviews haben Sie vorbereitet. Nun liegt es an Ihnen, Ihrem möglichen neuen Arbeitgeber Interesse zu signalisieren. Bereiten Sie deswegen für das Telefoninterview drei Fragen vor. Damit signalisieren Sie Ihrem Gesprächspartner im Telefoninterview ein tatsächliches Interesse an der ausgeschriebenen Stelle und am Unternehmen. Diese Fragen könnten lauten:

  • „Im Unternehmensprofil weisen Sie ja ganz deutlich auf die Erfolge der Vergangenheit hin. Was erwartet das Unternehmen eigentlich von den kommenden drei Jahren?“
  • „Ihre Unternehmenswerte finde ich allgemein überzeugend. Aber sie sind halt allgemein. Wie wirken die sich denn beispielsweise für mich als neuen Mitarbeiter in meiner Abteilung aus?“
  • „Sie sprechen auf Ihrer Internet-Präsenz an den verschiedensten Stellen von Work-Life-Balance. Was genau meinen Sie damit?“

Bildnachweis: Gajus / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...