Businesstipps Sprachen

Telefonieren auf Französisch – Basiswortschatz (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie beruflich oder privat öfter auf Französisch telefonieren, kann es nicht schaden, auch die französischen Grundbegriffe zum Thema Telefon und Telefondienstleistungen zu kennen. Sie landen in der Telefonzentrale eines Unternehmens oder stoßen auf eine Bandansage oder ein telefonisches Auswahlmenü? Mit diesem französischen Basiswortschatz sind Sie für alle Fälle gut vorbereitet!

< 1 min Lesezeit
Telefonieren auf Französisch - Basiswortschatz (Teil 1)

Telefonieren auf Französisch – Basiswortschatz (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

Französische Grundbegriffe rund ums Telefon

le téléphone

das Telefon

la ligne fixe / le poste fixe

der Festnetzanschluss
le combiné der Hörer

l’oreillette

das Headset
l’écran das Display
le clavier téléphonique die Telefontastatur
la touche die Taste

le répondeur

der Anrufbeantworter

la messagerie vocale

die Mailbox

le transfert d’appel

die Rufumleitung

Anrufen und Anrufannahme

l’appel (téléphonique) / le coup de téléphone

der Anruf
le coup de fil umgangssprachlich üblich für: der Anruf
le standard die Telefonzentrale
l’accueil (téléphonique) der Empfang, die Anrufannahme

les renseignements

die Auskunft

le centre d’appel

das Callcenter

Nummern und Töne

le numéro de téléphone

die Telefonnummer
le numéro de poste die Durchwahl
l’indicatif die Vorwahl

l’indicatif international

die Ländervorwahl
la tonalité das Freizeichen
la tonalité occupée das Besetztzeichen
le signal sonore / le bip sonore der Piepton
la sonnerie das Klingeln

Personen und Kontaktdaten

le correspondant, la correspondante der Gesprächspartner, die Gesprächspartnerin
l’interlocuteur, l’interlocutrice der Gesprächspartner, die Gesprächspartnerin
le/la standardiste der/die Telefonist/in
les coordonnées Name, Telefonnummer, Adresse
l’annuaire das Telefonbuch
les pages jaunes die gelben Seiten

Übung

Was ist was? Suchen Sie den passenden französischen Begriff für die verschiedenen Erklärungen!

  1. Il faut le connaître pour pouvoir appeler à l’étranger.
  2. Après ce signal, on peut laisser un message sur le répondeur.
  3. Si vous ne connaissez pas le numéro de poste de votre correspondant, vous appelez ce service de son entreprise.
  4. Pour faire suivre les appels téléphoniques reçus, il suffit d’activer ce service.
  5. On y trouve les coordonnées de beaucoup d’entreprises d’une ville ou d’une région.
  • a) Le standard
  • b) Les pages jaunes
  • c) Le transfert d’appel
  • d) L’indicatif international
  • e) Le signal sonore

Lösung: 1 d), 2 e), 3a), 4c), 5b)

Bildnachweis: amenic181 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: