Businesstipps Personal

Telearbeit effizient gestalten

Lesezeit: 2 Minuten Telearbeit, also die Arbeit vom heimischen Arbeitszimmer aus, ist für viele Unternehmen und Mitarbeiter inzwischen zur Normalität geworden. Die Mitarbeiter kommen nur an einigen Tagen in der Woche in das Unternehmen, einige arbeiten sogar ausschließlich zuhause. Unter Führungsgesichtspunkten stellt Telearbeit jedoch besondere Anforderungen.

2 min Lesezeit
Telearbeit effizient gestalten

Telearbeit effizient gestalten

Lesezeit: 2 Minuten

Viele Unternehmen und Mitarbeiter haben die Vorzüge von Telearbeitsverhältnissen erkannt. Für Mitarbeiter bietet sich die Chance, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren, Wegezeiten zu reduzieren und ungestört vom Bürobetrieb konzentriert an schwierigen Projekten zu arbeiten. Unternehmen kann es gelingen, bei konsequentem Einsatz von Telearbeitsmodellen Raumkosten zu reduzieren.

Während die meisten Telearbeiter feste Präsenztage im Büro haben, arbeiten einige ausschließlich vom heimischen Arbeitszimmer aus. In jedem Fall bedeutet die räumliche Distanz zwischen Mitarbeiter und Führungskraft und die besondere Situation, dass der Mitarbeiter im heimischen Umfeld arbeitet, neue Anforderungen an die Führungskompetenz. Schließlich soll die Arbeit nicht weniger effizient erledigt werden, als wäre der Mitarbeiter im Betrieb anwesend.

Optimieren Sie den Technikeinsatz

Dass ein Telearbeiter auf alle IT-Anwendungen und Daten so zugreifen können sollte, als wäre er im Büro, ist selbstverständlich. Eine entsprechende Arbeitsplatzausstattung (Hard- und Software) muss unternehmensseitig zur Verfügung gestellt werden. Besondere Anforderungen bestehen hinsichtlich der Anbindung an Kommunikationssyteme. Webcams, Chatfunktionen und Kollaborationsplattformen sind für Telearbeiter noch wichtiger als für Mitarbeiter, die sich durch gleichzeitige Anwesenheit in einem gemeinsamen Büroumfeld täglich sehen können.

Vereinbaren Sie Ziele

Noch wichtiger als bei anderen Mitarbeitern sollten Sie bei Telearbeitern auf eine klare Zielformulierung und entsprechende Messgrößen achten. Da die Führungskraft nicht ständig sieht oder erfährt, womit der Mitarbeiter sich gerade beschäftigt, kommt es umso mehr auf ein zielorientiertes Arbeiten an. Unterstützt wird dies durch eine Vertrauensbasis, ohne die die Einrichtung eines Telearbeitsplatzes nicht möglich ist.

Wenn Mitarbeiter die Freiräume nutzen, die Telearbeitsplätze naturgemäß mit sich bringen, kann eine Leistungserbringung nur durch das Nachhalten von Zielvereinbarungen erfolgen. Bloße Anwesenheitskontrolle wäre zwar technisch möglich, aber steht dem Sinn eines Telearbeitsplatzes diametral entgegen.

Integrieren Sie die Telearbeiter in das Team

Besonders, wenn Telearbeit die Ausnahme darstellt, ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter zuhause sich weiter zum Team zugehörig fühlen. Daher muss die Führungskraft darauf achten, dass alle Informationen auch und möglichst gleichzeitig den Mitarbeiter an seinem Telearbeitsplatz erreichen. Auch hier helfen technische Mittel, aber sie ersetzen das Bewusstsein nicht, das hierfür vorhanden sein muss.

Telearbeiter sollten mindestens über Telefonschaltung an Teambesprechungen teilnehmen und durch regelmäßige Präsenztage auch für die anderen Mitarbeiter sichtbar sein. Turnusmäßig rotierende Aufgaben sollten auch an die Telearbeiter verteilt werden, sofern dies sinnvoll ist.

Die passenden Gründe finden

Wer Telearbeit nur einführt, um Mitarbeiterwünschen Rechnung zu tragen, läuft Gefahr, dass die Potenziale, die für das Unternehmen aus dieser Arbeitsform erwachsen können, nicht gehoben werden. Daher sind in erster Linie die Ziele zu beschreiben, die mit Telearbeit (arbeitnehmer- und arbeitgeberseitig) erreicht werden sollen. Erst dann kann an der konkreten Ausgestaltung gearbeitet werden. Lesen Sie hier mehr über die Möglichkeiten, die mit Telearbeit verbunden sind.

Bildnachweis: AntonioDiaz / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):