Businesstipps Personal

Teams brauchen Erfolgserlebnisse

Lesezeit: 2 Minuten Menschen, die an ihrem Arbeitsplatz unzufrieden sind, empfinden häufig weder Freude noch Stolz über die Erfolge ihrer Arbeit. Vielleicht, weil sie keine Erfolge erkennen können, z. B. wenn ihre Fähigkeiten ungenutzt brachliegen. Vielleicht aber auch, weil ihre Arbeit nicht wertgeschätzt wird. Zufriedene Teams brauchen Erfolgserlebnisse, damit sie erleben können, was sie leisten und bewirken.

2 min Lesezeit

Teams brauchen Erfolgserlebnisse

Lesezeit: 2 Minuten

Erfolgserlebnisse: Was ist Erfolg am Arbeitsplatz?
Eine wichtige Position im Unternehmen? Gute Bezahlung? Top Umsatzzahlen? Hohe Produktivität? Anerkennung? Macht? Sicher gehört das alles mit dazu, wenn ein Mitarbeiter von sich sagt, dass er erfolgreich ist.

Erfolg im Team lässt sich nicht an der Höhe der Bezahlung der einzelnen Teammitglieder messen. Oder daran, wie wichtig die Position des Teamleiters im Unternehmen ist. Selbst nicht daran, wie produktiv ein Team ist.

Ein kleine Geschichte aus dem mittelalterlichen Italien
Ein Reisender trifft in einem Steinbruch auf Männer, die Steine bearbeiten. Einem dieser Männer sieht man den Frust von weitem an. Auf die Frage, was er hier tue, antwortet er: Ich muss diese Steine zu quadratischen Blöcken behauen, und das den ganzen Tag lang.

Heute würde man sagen: sinnentleerte Fließbandarbeit pur. Ein anderer schaut fröhlich drein. Auf die gleiche Frage antwortet er: Ich behaue diese Steine, weil wir damit in der Stadt eine wunderschöne neue Kathedrale bauen. Er weiß, wofür er sich anstrengt. Jeder Fortschritt am Bau der Kathedrale ist auch sein persönlicher Erfolg, denn ohne seinen Beitrag wäre der Gesamterfolg nicht möglich.

Teams brauchen Ziele
Damit ein Team Freude über seine Erfolge empfinden kann, muss das Team sowie jeder einzelne im Team wissen, wozu es bzw. er mit seiner Leistung beiträgt. Teams brauchen Ziele, die für alle handlungsleitend sind. Erreichte Ziele vermitteln Stolz, sind Erfolgserlebnisse.

Achten Sie als Führungskraft darauf, dass Ihre Mitarbeiter stets wissen, was die Teamziele sind und wie diese Teamziele zum Gesamterfolg des Unternehmens beitragen.

Ihr Team besteht aus unterschiedlichen Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Kompetenzen und einer Vielfalt an Expertenwissen. Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Ideenfindung, in Planungen oder Entscheidungen ein. Wenn Mitarbeiter spüren, dass ihr Wissen gefragt ist, gibt das einen hohen Motivationsschub.

Erfolge feiern hält Teams zusammen
Schenken Sie Erfolgen Beachtung, nicht nur den großen Erfolgen, sozusagen der fertigen Kathedrale, sondern insbesondere auch den kleinen. Loben Sie, wenn etwas gut gelaufen ist. Lob motiviert nicht nur, sondern ist auch Feedback darüber, ob die Ausführung einer Arbeit gut war oder noch verbesserungsfähig ist.

Feiern Sie im Team gemeinsame Ihre Erfolge. Positive Erlebnisse, die im gemeinsamen Erfahrungsschatz eines Teams abgespeichert sind, geben auch dann Motivation, wenn ein Team einmal Durststrecken durchleben muss.

Erfolge analysieren öffnet den Blick auf Lösungen
Rückschläge und Fehlschläge zu analysieren ist "normal". Analysieren Sie lieber, warum eine Arbeit erfolgreich abgeschlossen wurde. So bleiben Teams nicht in der Problemsicht stecken. Der Blick auf das, was gelungen ist, hilft, mehr davon zu tun, was gut funktioniert, also den Blick auf die Lösungen zu richten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):