Businesstipps Microsoft Office

Tabellen in Word einfügen und formatieren

Lesezeit: 2 Minuten Heutzutage ist es Gang und Gebe, verschiedene Extras wie z. B. Tabellen in Word-Texten zu verwenden. Diese bieten nicht nur zusätzliche Informationen, sondern helfen auch einen Text visuell aufzulockern. Wie Sie Tabellen richtig einfügen, in ihre gewünschte Form bringen und damit auch Ihren Text aufpeppen, lesen Sie hier.

2 min Lesezeit

Tabellen in Word einfügen und formatieren

Lesezeit: 2 Minuten

Verschiedene Optionen beim Einfügen von Tabellen in Word

Wenn Sie Ihr Word-Dokument (Word 2007/2010) geöffnet vor sich haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Tabelle in Ihren Text einzubauen. Gehen Sie dazu zunächst in Ihrer Symbolleiste auf die Schaltfläche "Einfügen" und dann auf das entsprechende Feld mit der Aufschrift "Tabelle." Wenn Sie dies anklicken, werden Ihnen in Word verschiedene Möglichkeiten angeboten: Sie können eine Tabelle selbst erstellen oder aber auch eine Schnelltabelle oder Excel-Kalkulationstabelle einfügen.

Eine Schnelltabelle ist eine Formatvorlage einer bereits fertig gestellten Tabelle mit bestimmten Überschriftformen, Spalten- und Zeilenzahlen. Wenn Sie diese Option wählen, können Sie die Tabelle natürlich trotzdem noch weiter bearbeiten, genau wie bei der Wahl der Option Excel-Tabellen.

Tipp: Wenn Sie mit Ihrem Mauszeiger über einem Eintrag länger verweilen, erhalten Sie zusätzliche Informationen.

Bringen Sie Ihre Word-Tabelle in die gewünschte Form

Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, eine Tabelle selbst zu erstellen, müssen Sie zunächst festlegen wie viele Spalten bzw. Zeilen Sie benötigen. Es erscheint nun eine einfache Tabelle in Ihrem Word-Dokument und Sie können durch entsprechendes Klicken auf die jeweilige Zeile/Spalte mit dem Eintragen beginnen. Wenn Sie dies beendet haben, beginnt die eigentliche sogenannte Formatierung Ihrer Tabelle.

Dazu erscheint oben in Ihrer Symbolleiste die Schaltfläche "Tabellentools" mit Kategorien von "Start", wo Sie z. B. Schriftart/-größe oder die Textausrichtung einstellen können, bis zu "Entwurf" und "Layout."

Unter "Entwurf" können Sie Ihre Tabelle aufpeppen. Hier gibt es bunte und moderne Vorlagen, die Sie bis in die einzelnen Spalten und Zeilen weiter individuell bearbeiten können.

Unter "Layout" können Sie weitere Spalten/Zeilen hinzufügen oder deren Abstände anpassen. Wenn Sie eine ältere Word-Version benutzen, dann erscheint automatisch nach dem Einfügen der Tabelle ein kleines Fenster mit Formatierungsoptionen.

Einfügen von Excel-Tabellen

Excel-Tabellen sind ähnlich zu bearbeiten. Wenn Sie eine Excel-Tabelle über die Schaltfläche "Einfügen" in Ihren Text eingebaut und ausgefüllt haben, kommen Sie über einen Rechtsklick mit Ihrer Maus zu dem Menüpunkt "Zellen formatieren." Dort können Sie dann wie oben beschrieben die Schriftart/-größe, Textausrichtung, mögliche Rahmen und Schattierungen sowie Farbmuster auswählen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: