Businesstipps Marketing

Suchmaschinenoptimierung: Erfolgstrend für die PR-Branche

Lesezeit: < 1 Minute Durch das Web 2.0 eröffnen sich für Unternehmen viele neue Möglichkeiten, sich im Internet und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Erfolg der Online-PR-Maßnahmen hängt dabei nicht nur von der Qualität der Texte und Inhalte ab, sondern vor allem von der Sichtbarkeit in den Suchmaschinen. PR-Inhalte sollten in den Suchmaschinen gut zu finden sein, da sie so die Zielgruppe direkt erreichen können.

< 1 min Lesezeit

Suchmaschinenoptimierung: Erfolgstrend für die PR-Branche

Lesezeit: < 1 Minute

SEO-Wissen ist Trumpf

Etwa 90 Prozent der Internetnutzer verwenden Suchmaschinen für Ihre Recherche nach Inhalten und Informationen. Erfolg versprechend ist eine Symbiose aus redaktioneller PR-Arbeit und den grundlegenden SEO-Techniken, um die Auffindbarkeit der PR-Kampagnen im Internet zu verbessern. Für PR-Profis ist daher auch das Wissen um Linkbuilding, Keyword Relevanz und Keyworddichte wichtig.

Schlüsselwörter (Keywords) sorgen dafür, dass die PR-Texte den entsprechenden Suchanfragen in den Suchmaschinen zugeordnet werden. Links in den PR-Beiträgen verbessern die Vernetzung zum Beispiel zwischen einer Pressemitteilung und der Unternehmenswebsite. Auf diese Weise gelangen interessierte Leser von den Suchmaschinen, über die Pressemitteilung direkt auf die Unternehmenswebsite.

Tipps-SEO-Wissen in der PR anwenden:

  1. Suchmaschinen indizieren aktuelle Inhalte mit einer höheren Priorität in ihre Datenbanken. Veröffentlichen Sie daher regelmäßig neue und aktuelle Inhalte.
  2. Links in PR-Beiträgen bieten die Möglichkeit, den Leser auf Zusatzinformationen oder direkt auf die Unternehmenswebsite weiterzuleiten. Binden Sie gezielte Links (Deeplinks) in Ihre Texte ein. Achten Sie dabei auf eine Linkdichte von etwa drei Links pro Text.
  3. Keywords können die Auffindbarkeit Ihrer PR-Inhalte in den Suchmaschinen verbessern. Entscheidend ist die Auswahl der richtigen Schlüsselwörter. Wählen Sie Keywords, die aus dem Sprachgebrauch Ihrer Zielgruppe stammen und nach denen auch gesucht wird.
  4. Ein weiterer Baustein der Suchmaschinenoptimierung ist die Keyworddichte. Die Keyworddichte kann die Bewertung Ihrer Beiträge durch die Suchmaschinen beeinflussen. Achten Sie auf eine Keyworddichte von zwei bis drei Prozent, so ist eine gute Auffindbarkeit gewährleistet, ohne den Lesefluss zu stören. Keyword Tools unterstützen Sie bei der Ermittlung der Keyworddichte.
  5. Online-PR Kampagnen sind besonders gut in den Suchmaschinen zu finden, wenn sie weitreichend im Internet veröffentlicht sind. Platzieren Sie Ihre PR-Beiträge nicht nur auf der eigenen Unternehmenswebsite und dem -Blog, sondern auch auf Presse- und Themenportalen, Verzeichnissen sowie in den Social Media.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: