Businesstipps Immobilien

Suchkriterien beim Immobilienkauf: Gute Lage, helle Räume, großer Balkon

Lesezeit: 2 Minuten Schöner wohnen in einem repräsentativen Haus. Das ist das Ergebnis der Studie "DB Immobilientrend-Research". Außer einer guten Lage sind danach beim Kauf eines Hauses helle Räume mit großen Fensterflächen sehr gefragt. Moderne und historische Objekte, gebaut im repräsentativen Stil der Gründerzeit, werden eindeutig bevorzugt.

2 min Lesezeit

Suchkriterien beim Immobilienkauf: Gute Lage, helle Räume, großer Balkon

Lesezeit: 2 Minuten
Egal, ob Haus oder Wohnung: Eine ruhige Lage in angenehmer Nachbarschaft – das ist und bleibt das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Objektsuche überhaupt. Ein weiteres Top-Kriterium beim Immobilienkauf ist der Faktor "Grün". Egal, ob Haus oder Wohnung: Immer mehr Käufer legen größten Wert auf Balkon, Terrasse oder Garten. Überhaupt lautet der Trend: Mehr Licht, Luft und Großzügigkeit. Helle, lichtdurchflutete Räume und große Fensterflächen stehen auf der Wunschliste der Käufer ganz oben.

Ebenfalls unverkennbar: Der Trend zu mehr Bequemlichkeit. Eine Garage oder ein Kfz-Stellplatz werden heute für selbstverständlich gehalten. Bei mehrgeschossigen Miethäusern beziehungsweise Eigentums-Wohnanlagen wird von Käufern zunehmend erwartet, dass ein Fahrstuhl vorhanden ist.

Die aktuelle Studie zeigt es: Mehr denn je sind zurzeit bei der Preisbildung das Objekt und die Lage ausschlaggebend. Als Anlage-Objekt nach wie vor sehr interessant sind gerade auch Eigentumswohnungen.

Der Grund: Das Miet-Preis-Verhältnis ist bei Eigentumswohnungen meist deutlich günstiger als bei Miethäusern.

Egal, ob Haus oder Wohnung: Eine ruhige Lage in angenehmer Nachbarschaft – das ist und bleibt das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Objektsuche überhaupt. Ein weiteres Top-Kriterium beim Immobilienkauf ist der Faktor "Grün". Egal, ob Haus oder Wohnung: Immer mehr Käufer legen größten Wert auf Balkon, Terrasse oder Garten. Überhaupt lautet der Trend: Mehr Licht, Luft und Großzügigkeit. Helle, lichtdurchflutete Räume und große Fensterflächen stehen auf der Wunschliste der Käufer ganz oben.

Ebenfalls unverkennbar: Der Trend zu mehr Bequemlichkeit. Eine Garage oder ein Kfz-Stellplatz werden heute für selbstverständlich gehalten. Bei mehrgeschossigen Miethäusern beziehungsweise Eigentums-Wohnanlagen wird von Käufern zunehmend erwartet, dass ein Fahrstuhl vorhanden ist.

Die aktuelle Studie zeigt es: Mehr denn je sind zurzeit bei der Preisbildung das Objekt und die Lage ausschlaggebend. Als Anlage-Objekt nach wie vor sehr interessant sind gerade auch Eigentumswohnungen.

Der Grund: Das Miet-Preis-Verhältnis ist bei Eigentumswohnungen meist deutlich günstiger als bei Miethäusern.

Tipp:
Nutzen Sie das Ergebnis dieser Studie für Ihre Vermietungspraxis. Soweit Ihr Mietobjekt eines oder mehrere der wichtigsten Suchkriterien erfüllt: Stellen Sie dies in Ihrem Zeitungsinserat deutlich heraus.

Denn Ihr künftiger Mieter wird ähnliche Überlegungen anstellen wie ein Käufer. Einziger Unterschied: Statt auf den Kaufpreis achten Mieter auf die Miete. Davon abgesehen werden sie bei der Besichtigung in vergleichbarer, wenn auch nicht so strenger Weise vorgehen wie ein künftiger Eigentümer.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: