Businesstipps Organisation

Stressmanagement für Telearbeiter und Menschen, die von unterwegs arbeiten

Lesezeit: < 1 Minute Ständig erreichbar zu sein und immer für Kunden oder den Chef da zu sein, das ist etwas, das heute mit mobilen Arbeitsplätzen, Smartphones und Büros zu Hause schon fast als der Standard erlebt wird. Häufig haben wir diese Erwartung aber mehr an uns selbst, als dass andere dies erwarten. So können Sie sich den Umgang mit dem Druck der ständigen Erreichbarkeit erleichtern.

< 1 min Lesezeit

Stressmanagement für Telearbeiter und Menschen, die von unterwegs arbeiten

Lesezeit: < 1 Minute

Druck der ständigen Erreichbarkeit
Problem: Manchmal ist das Problem der "ständigen Erreichbarkeit" ein inneres, ein Problem der sogenannten "inneren Antreiber". Es könnte sein, dass Sie sich schuldig fühlen oder befürchten, etwas zu verpassen und dadurch Nachteile zu erleiden, wenn Sie nicht erreichbar sind. Sie könnte eine wichtige Information oder sogar einen Kunden verpassen.

Genauso häufig ist es aber auch so, dass man von Ihnen erwartet, ständig erreichbar zu sein. Schließlich können Sie über Smartphone, Ihren Laptop oder Telearbeitsplatz 24 Stunden am Tag auf das Firmennetz zugreifen.

Tipps zur Stressbewältigung
Setzen Sie sich selbst weniger unter Druck. Wenn Sie rational darüber nachdenken, wird Ihnen klar, dass Sie nicht absolut jeden Anruf annehmen können und dass Sie die gleichen Rechte auf Pausen und Arbeitszeitregelungen haben, wie Beschäftigte, die im Firmengebäude arbeiten. Jedoch sollten Sie auch beachten, dass Sie zu geregelten "Sprechzeiten" regelmäßig erreichbar sind.

Besprechen Sie Ihren Anrufbeantworter, um Anrufer zu informieren, wann Sie erreichbar sind und dass Sie sie schnellstmöglich zurückrufen werden. Und wichtig: Tun Sie das auch!

Je nachdem, wie kritisch Ihre Hilfe für den Erfolg Ihrer Kollegen oder Kunden ist und wie zeitnah, diese Unterstützung benötigt wird, sollten Sie auch in freien Zeiten oder im Urlaub von Zeit zu Zeit die Anrufe abhören und im Notfall zurückrufen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: