Businesstipps Organisation

Stressmanagement: 4 effektive Schritte

Lesezeit: < 1 Minute Stehen Sie häufig unter Stress, ohne recht zu wissen, woher genau er rührt? In vier aufeinander folgenden Schritten können Sie Ihre Stressfaktoren nicht nur erkennen und dagegen vorgehen, sondern sich auch vorbeugend dagegen schützen. Stress lässt sich zwar nicht immer vermeiden, aber er sollte nicht zum Dauerzustand werden. Warten Sie nicht darauf, „dass er von allein nachlässt“, sondern beginnen Sie noch heute mit einem effektiven Stressmanagement, das zwei Ziele verfolgt:

1. Stress vermeiden, wo es geht.
2. Stress abbauen und ausgleichen, wenn es nötig ist.

< 1 min Lesezeit

Stressmanagement: 4 effektive Schritte

Lesezeit: < 1 Minute

1.  Situationsanalyse
Oft haben Sie nur das Gefühl,im Stress zu sein, können aber nicht exakt benennen, was Ihnen eigentlich Stress bereitet. Erkennen Sie, was Sie im Einzelnen stresst, damit Sie konkret wissen, wo Sie Stress reduzieren können. Erstellen Sie dafür eine Liste aller Stressfaktoren, die Sie beeinflussen können.

2.  Prioritätensetzung
Eine Hauptursache für zu viel Stress ist die, dass wir uns nicht bewusst machen, was uns wichtig ist. Das verleitet dazu, Aufgaben und Verantwortlichkeiten relativ beliebig zu übernehmen und sich zu überlasten. Finden Sie heraus, was Sie wirklich wollen, und richten Sie Ihr Leben danach aus. Streichen Sie konsequent Überflüssiges.

3.  Zeitmanagement
Zeitmanagement ist das systematische und disziplinierte Planen Ihrer Zeit. Ein gutes Zeitmanagement hilft dabei, den Stress dauerhaft in den Griff zu bekommen und nicht nur punktuell anzugehen. Entwickeln Sie ein effektives Zeitmanagement, und planen Sie danach Ihre Aufgaben und Aktivitäten.

4.  Ausgleich
Da Sie auch trotz eines noch so guten Zeitmanagements wahrscheinlich immer mal wieder Stress haben werden, ist es wichtig, dass Sie für sich selbst Wege finden, wie Sie verbrauchte Energien schnell wiedergewinnen können. Schaffen Sie sich Möglichkeiten zur Erholung und zum Auftanken. Planen Sie diese Zeiten fest ein, und lassen Sie sich nicht davon abbringen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: