Businesstipps Organisation

Stress abbauen durch mehr Bewegung auf dem Weg zur Arbeit

Lesezeit: < 1 Minute Stress ist häufig Teil unseres Arbeitsalltags. Besonders wenn er länger andauert, kann es sein, dass unsere Konzentration und Kreativität darunter leidet. Um diesen negativen Auswirkungen vorzubeugen genügt es häufig, durch kurze Bewegungspausen Körper und Geist wieder in Balance zu bringen.

< 1 min Lesezeit
Stress abbauen durch mehr Bewegung auf dem Weg zur Arbeit

Stress abbauen durch mehr Bewegung auf dem Weg zur Arbeit

Lesezeit: < 1 Minute

Bewegung hilft, Stress abzubauen. Sie lockert die Muskeln, dehnt die Sehnen, regt die Durchblutung an und löst auch unsere Gedanken eine Weile vom Stress. Computerarbeitsplätze, telefonische Kommunikation und E-Mail-Verkehr haben Bewegung in Büros in der Regel so gut wie überflüssig gemacht. Die Folge ist, dass der Mangel an Bewegung müde macht und vor allem Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie des Bewegungsapparates begünstigt. Die Lösung: Suchen Sie nach Bewegungsmöglichkeiten!

Bewegung auf dem Arbeitsweg

Bewegung führt auch zu psychischem Wohlbefinden. Mit etwas gezielter Aufmerksamkeit können Sie viele Gelegenheiten finden, mehr Bewegung in den Arbeitstag zu bringen.

Beispiele für Bewegung auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause:

  • Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren
  • Mit dem Auto weiter entfernt vom Büro parken und einen Spaziergang machen
  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine oder zwei Haltestellen früher aussteigen und einen Teil des Weges zu Fuß zurücklegen

Dabei können Sie folgende Daumenregel beachten: Mehr stehen als sitzen, mehr bewegen als stehen.

Auch wenn Sie diesen Ratschlag nicht immer umsetzen können, wenn Sie es nur ein wenig häufiger tun, dürfen Sie dies bereits als Erfolg verbuchen. Das lässt sich zwar nicht immer einfach umsetzen, aber sicherlich häufiger, als wir es normalerweise tun.

Lesen Sie mehr zum Thema „Stress abbauen“ in meinen Artikeln:

Bildnachweis: zinkevych / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: