Businesstipps Kommunikation

Stilfragen bei Besuchern mit schwierigem Namen

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie auch häufiger Gäste mit einem schwierigen Namen, der Ihnen nur schwer über die Lippen geht? Es ist nicht schlimm, wenn Sie einen schwierigen Namen falsch aussprechen. Das darf Ihnen allerdings nur beim ersten Mal passieren – und gilt für inländische wie für ausländische Gäste.

< 1 min Lesezeit

Stilfragen bei Besuchern mit schwierigem Namen

Lesezeit: < 1 Minute
Sie dürfen nicht immer davon ausgehen, dass man Sie ungefragt korrigiert, deshalb fragen Sie einfach nach: "Herr Coskun, Frau Przewalski, Herr Nieuwendijk, Frau Xao, habe ich Ihren Namen so richtig ausgesprochen?"
Fehler nimmt Ihnen zu diesem Zeitpunkt niemand übel. Im Gegenteil: Der Gast wird sich über Ihre Aufmerksamkeit freuen. Das richtige Aussprechen des Namens zeigt Respekt und gehört zum guten Ton. Um bei einem erneuten Treffen nicht wieder den gleichen Fehler zu machen, tragen Sie die Aussprache des Namens am besten zusätzlich in Lautschrift in Ihre Adressdatei ein.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: