Businesstipps Steuern & Buchführung

Steuern: Prozentualer Nachweis der Arbeitskosten reicht bei haushaltsnahen Dienstleistungen

Lesezeit: < 1 Minute Kosten für Putzdienste, Handwerker - aber auch Pflegeleistungen können die Einkommensteuer von Privatpersonen um bis zu 20 % der Aufwendungen – maximal um 600 Euro – verringern. Geltend gemacht werden können allerdings nur die Kosten für den Arbeitsanteil, nicht die entstandenen Materialkosten. Die Anerkennung der Kosten muss die steuerpflichtige Privatperson mit ihrer Einkommensteuererklärung beantragen. Belegt werden müssen diese Ausgaben durch Rechnungen und einen Überweisungsauszug.

< 1 min Lesezeit

Steuern: Prozentualer Nachweis der Arbeitskosten reicht bei haushaltsnahen Dienstleistungen

Lesezeit: < 1 Minute
Für Dienstleister gilt: Bieten Sie eine haushaltsnahe Dienstleistung für Privatleute an, genügt es, wenn auf Ihren Rechnungen der Anteil von Material- und Arbeitskosten prozentual angegeben wird. (Bundesfinanzministerium, 26.10.2007, Aktenzeichen: IV C 4 – S 2296-b/07/0003). Die Regelung, dass beide Kostenanteile auf Euro und Cent genau angegeben werden müssen, ist damit hinfällig.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: