Businesstipps Steuern & Buchführung

Steuern: Müssen Selbstständige private Unterlagen archivieren?

Lesezeit: < 1 Minute Für betriebliche Unterlagen gilt eine sechs- bzw. zehnjährige Aufbewahrungspflicht. Jedoch haben auch bei Selbstständigen private Unterlagen gelegentlich steuerliche Auswirkungen, z. B. um Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen zu belegen.

< 1 min Lesezeit

Steuern: Müssen Selbstständige private Unterlagen archivieren?

Lesezeit: < 1 Minute
  • Verfahren Sie bei der Archivierung privater Unterlagen wie folgt:Wenn Sie die Unterlagen zusammen mit Ihrer Steuererklärung eingereicht und vom Finanzamt zurück erhalten haben, und der Ihnen zugegangene Steuerbescheid o.k. ist, dann können Sie die Belege vernichten.
  • Wenn Sie die Unterlagen nicht mit eingereicht haben, dann sollten Sie sie besser aufbewahren, bis der Steuerbescheid rechtskräftig ist, und alle eventuellen Vorbehalte der Nachprüfung aufgehoben sind.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: