Businesstipps Recht

Steuerberatung: Ihr Steuerberater muss Sie vor Schaden bewahren

Lesezeit: 1 Minute Im Rahmen seines Auftrages muss Ihr Steuerberater Sie vor Schaden bewahren und Sie dementsprechend über alle steuerlich wichtigen Einzelheiten umfassend beraten. Streben Sie ein bestimmtes Ziel an, dann ist Ihnen der sicherste Weg aufzuzeigen, der Sie dorthin führt. Auch ungefragt müssen Sie von Ihrer Steuerberatung über bedeutsame Einzelheiten und deren Folgen unterrichtet werden.

1 min Lesezeit
Steuerberatung: Ihr Steuerberater muss Sie vor Schaden bewahren

Steuerberatung: Ihr Steuerberater muss Sie vor Schaden bewahren

Lesezeit: 1 Minute

„Überragende Bedeutung“ hat bei Ihrer Beratung die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs. Selbst wenn der Steuerberater ein Urteil für unzutreffend halten sollte, darf er das keinesfalls ignorieren. Er kann sich auch nicht damit entschuldigen, bestimmte BFH-Urteile nicht gekannt zu haben.

Aber Achtung:

  • Bis ein Urteil dem Steuerberater bekannt sein muss, greift eine Karenzzeit von vier bis sechs Wochen. Und zwar ab Veröffentlichung in den gängigen Fachzeitschriften oder Entscheidungssammlungen.

Diese Frist verkürzt sich, wenn Ihnen durch einen drohenden Fristablauf Nachteile entstehen könnten. Um Sie vor Schaden zu bewahren, ist in Einzelfällen auch auf elektronische Datenbanken zurückzugreifen. Bei einem Verstoß gegen diese Pflichten entsteht ein Schadensersatzanspruch.

Bildnachweis: New Africa / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: