Businesstipps Personal

Stellenanzeigen erfolgreich erstellen

Lesezeit: < 1 Minute Eine Stellenanzeige ist ein Kerninstrument der Personalbeschaffung. Nach wie vor werden die meisten Stellenanzeigen in den regionalen und überregionalen Tageszeitungen platziert. Viele Stellen werden heute auch online angezeigt (E-Recruiting), 38% aller Anzeigen laufen über das Internet.

< 1 min Lesezeit
Stellenanzeigen erfolgreich erstellen

Stellenanzeigen erfolgreich erstellen

Lesezeit: < 1 Minute

Der Vorteil von Online-Stellenanzeigen liegt darin, dass sich Bewerber schnell über offene Stellen informieren und bewerben können. Der Vorteil für die Unternehmen besteht darin, dass Online-Stellenanzeigen weniger kosten und über eine längere Laufzeit verfügen.

Grundregeln für die Erstellung von Stellenanzeigen

Die folgenden Grundregeln sollten Sie bei der Erstellung und Schaltung einer Stellenanzeige beachten.

Inhaltliche Gestaltung der Stellenanzeigen

Heben Sie im Inhalt die Vorzüge des Unternehmens und der vakanten Position angemessen hervor, vergessen Sie aber auch das Umfeld des Unternehmens nicht (Schulen, Kindergärten, Freizeitwert, Infrastruktur).  Erstellen Sie sich dazu ein Schema, zum Beispiel:

  • Wir sind – Aussagen über das Unternehmen
  • Wir haben – Aussagen über die freie Stelle
  • Wir suchen – Aussagen über die Anforderungen
  • Wir bieten – Aussagen über die Leistungen
  • Wir bitten – Nennung der Bewerbungsunterlagen

Gestaltung der Stellenanzeige

Die Stellenanzeige muss optisch gestaltet werden. Da sie auch die Aufmerksamkeit erregen, leicht lesbar und gut einprägsam sein soll, sollten Sie Schlagworte als Blickfang nutzen sowie kurze Textblöcke und gut lesbare Schrift verwenden. Bei der   Größe der Anzeige orientieren Sie sich vor allem an der ausgeschriebenen Stelle, der Bedeutung des Unternehmens und an dem Verhalten der Konkurrenz.

Verwenden Sie darüber hinaus zielgruppenspezifische Gestaltungsmerkmale, denn Sie müssen die Bewerber dort abholen, wo sie stehen. Jüngere Fach- und Führungskräfte sind erlebnisorientiert. Hier könnten Sie e in interessantes Arbeitsgebiet über eine ungewöhnliche Präsentation des Funktionsbereichs kommunizieren.

Fach- und Führungskräfte mittleren Alters und Ältere fühlen sich eher von einer sachlichen Bild-Text-Kombination angezogen. Wollen Sie z. B. Singles ansprechen, präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit einer attraktiven, unternehmensexternen kulturellen Abbildung.

Fehler in Stellenanzeigen vermeiden

Noch immer fehlerhaft sind Stellenanzeigen heute in der textlichen Gestaltung, denn oft werden die relevanten gesetzlichen Bestimmungen nicht berücksichtigt, insbesondere die des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG).  Stellenausschreibungen haben regelmäßig neutral zu erfolgen.

Bildnachweis: fotogestoeber / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: