Businesstipps

Stapel im Büro? So entzaubern Sie die Papierstapel

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben längst erkannt, dass Stapel im Büro Ihre Zeit und Nerven kosten. Und doch haben sich wieder – fast wie von selbst – Stapel gebildet? Dabei geht entstapeln mit der richtigen Strategie schnell und sicher.

2 min Lesezeit
Stapel im Büro? So entzaubern Sie die Papierstapel

Stapel im Büro? So entzaubern Sie die Papierstapel

Lesezeit: 2 Minuten

Kennen Sie das? Die Stapel haben sich im Büro wieder ihre Nischen erobert. Doch jeder Stapel kostet Zeit und Nerven. Und jeder Stapel sagt im Prinzip: „Ich habe gewonnen und du, Mensch, hast verloren!“ Doch Sie haben in Teil 1 gelesen, wie Sie alle Stapel grob vorsortieren und möglichst schnell entstapeln. Jetzt geht es weiter ins Detail, denn Sie wollen ja keine zu erledigenden Aufgaben in den Stapeln übersehen.

So entstapeln Sie Nachschlagewerke

Stapel 3 enthält Nachschlageinformationen. Meist ist dieser Stapel gar nicht so umfangreich. Günstig ist es, die Unterlagen gleich richtig abzulegen oder einzustellen. Das kann in Ordnern, Stehsammlern, Mappen oder Hängeregistraturen erfolgen. Manchmal führt man auch eine kleine Bibliothek. Wenn die Zeit zum sofortigen Wegarbeiten fehlt: Auch hier wieder alles in eine Mappe, beschriften und einen Erledigungstermin – zeitnah – festlegen.

Systematisch an den Stapel „Aktuelles“ herangehen

Stapel 4 ist der wichtigste Stapel. Denn dies sind die noch unerledigten Aufgaben. Als erstes unterteilen Sie nochmals in diese drei feineren Kategorien „heute erledigen“, „später erledigen“ und „Ideen, Lesen & Co“. Und anschließend arbeiten Sie diese Stapel folgendermaßen ab:

  • Heute erledigen: Priorität vergeben und in die Tagesliste einpflegen.
  • Später erledigen: Priorität vergeben und einen Erledigungstermin eintragen. Den Vorgang in die Wiedervorlage geben (Mappe, Hängeregister oder Ablagekörbe). Detaillierte Tipps und viele konkrete Vorschläge finden Sie in meiner Artikelserie zur Wiedervorlage.
  • Ideen, Lesen & Co.: Artikel und ähnliches in ein Lesefach oder eine Lesemappe legen (oder diese einrichten). Sie haben immer wieder Ideen, wissen dann aber nicht, wie es mit der aufgeschriebenen Notiz weiter geht? Holen Sie sich Anregungen zu den Ideen in der kurzen Serie zu den Geistesblitzen. Damit keine Ihrer Ideen mehr verloren geht!

Jetzt sind Sie dran – Stapel im Büro

Überprüfen Sie für sich die vorgestellten Tipps. Gehen Sie Ihre Stapel im Büro energisch und systematisch an. Wie ein Seminarteilnehmer einmal sagte: „Stapel muss man richtiggehend angreifen!“ Freuen Sie sich darüber, wenn Sie diesen „Kampf“ gegen Ihre Stapel gewinnen und Sie dadurch viel Zeit sparen.

Bildnachweis: Cozine / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):