Businesstipps

Stapel im Büro? So entstapeln Sie blitzschnell

Lesezeit: 1 Minute Gerade war das Büro noch übersichtlich. Doch "plötzlich" sehen Sie sie: Die Stapel im Büro. Auf dem Schreibtisch, auf dem Sideboard und sogar in der Schublade haben sie sich einen Platz erobert. Wie entstapeln Sie jetzt schnell und mit System?

1 min Lesezeit
Stapel im Büro? So entstapeln Sie blitzschnell

Stapel im Büro? So entstapeln Sie blitzschnell

Lesezeit: 1 Minute

Kennen Sie das? Normalerweise klappt Ihre Büroorganisation ganz gut. Wenn Sie sich jetzt im Büro umschauen, entdecken Sie jedoch den einen oder anderen Stapel. Anstatt mit sich zu hadern oder gar mutlos zu werden, würden Sie die Stapel am liebsten verschwinden lassen. Doch wie geht das am schnellsten?

Stapel grob vorsortieren

Erst einmal unterteilen Sie alle Unterlagen – ohne sich in Details festzulesen – in diese vier Kategorien:

  • Stapel 1: Wegwerfen
    Gleich in den Papierkorb oder schreddern.
  • Stapel 2: Ablage
    Dies sind Unterlagen aus abgeschlossenen Projekten, Verträge, Rechnungen, Steuerunterlagen etc.
  • Stapel 3: Nachschlagen
    Papiere, Rundschreiben und ähnliches zu Themen wie Budget, Gesetzestexte, Hintergrundinformationen etc.
  • Stapel 4: Aktuelles
    Noch zu erledigende Aufgaben wie Projektunterlagen, Angebote, Terminunterlagen.

Nach dieser Vorsortierung bringen Sie nun Ordnung in die einzelnen Stapel.

Die ersten beiden Stapel entstapeln

Stapel 1 dürfte durch wegwerfen und schreddern am schnellsten abzuarbeiten sein.

Stapel 2 beinhaltet abgeschlossene Vorgänge. Das sind die Unterlagen, die in die Ablage gehören. Wenn Sie Zeit haben, sortieren Sie die Unterlagen in Ihre Ablage ein bzw. in Ihr Archiv. Das muss warten? Dann lagern Sie die Vorgänge in einen Postkasten oder in einer Mappe. Beschriften Sie dies jeweils eindeutig mit „Ablage“. Legen Sie sofort einen Termin fest, wann Sie die Ablage erledigen.

Wenn Sie in den beiden Lesetipps weiter stöbern, finden Sie noch mehr Details: 6 Tipps für eine schlanke Ablage oder 3 typische Fehler bei der Ablage. Ablage ist bei den meisten Menschen ganz oben auf der Liste der ungeliebten Aufgaben. Doch wie Sie selbst wissen, ist das kein Grund, daraus stetig anwachsende Stapel zu bilden.

Wie geht es weiter mit den anderen beiden Stapeln? Lesen Sie den abschließenden Teil, denn hierbei geht es ja noch um die Aufgaben, die bislang unerledigt im Stapel gelegen haben.

Bildnachweis: Norman01 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):