Businesstipps Marketing

Sonderverkaufsaktionen immer mit präsizer Datums- oder Zeitangabe ankündigen

Lesezeit: < 1 Minute Zu Geschäftseröffnungen und ähnlichen Anlässen wird gern mit Preisnachlässen und Gutscheinen geworben. In einem konkreten Fall wurde die Aktion in einer Beilage zur Tageszeitung mit dem Satz "Nur 14 Tage gültig" angekündigt.

< 1 min Lesezeit

Sonderverkaufsaktionen immer mit präsizer Datums- oder Zeitangabe ankündigen

Lesezeit: < 1 Minute
Die gute Nachricht für Sie als Marketingleiter: Grundsätzlich ist gegen die Rabattaktion nichts einzuwenden. Allerdings, so das Oberlandesgericht (OLG) Brandenburg, fehlte eine dem Transparenzgebot des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) entsprechende genaue Zeitangabe für den Beginn der Aktion, die dem Kunden verständlich mache, wie lange er die Preisvorteile nutzen könne.
Ein Supplement werde oftmals getrennt von der Zeitung aufbewahrt und gelesen, zudem sei nicht klar, ob die Aktion an dem Tag starte, an dem das Supplement der Zeitung beigelegt war (OLG Brandenburg, 16.11.2004, Az: 6 U 38/04).
Fazit: Geben Sie bei Sonderverkaufsaktionen den Beginn und das Ende an. Schreiben Sie präzise, welche Produkte rabattiert werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: