Arbeit & Beruf Businesstipps

So wird Ihre Gesprächsführung effizienter

Lesezeit: < 1 Minute Besonders bei Meinungsverschiedenheiten wird eine geordnete Gesprächsführung oft untergraben - man dreht sich einfach nur noch im Kreis. Keiner will locker lassen, weder Sie noch Ihr Gesprächspartner. Diese Falle der ineffizienten Kommunikation können Sie umgehen.

< 1 min Lesezeit

So wird Ihre Gesprächsführung effizienter

Lesezeit: < 1 Minute

Der wichtigste Punkt der effizienten Gesprächsführung besteht darin, sich darüber im Klaren zu sein, was der andere wirklich will. Fragen Sie nach, besonders wenn Ihr Gesprächspartner Ihnen etwas vorwirft, Sie angreift oder sich einfach nur unklar ausdrückt.

In der Psychologie nennt man das "Feedback geben": Überprüfen Sie, ob Sie nicht aneinander vorbeireden, und zwar in beide Richtungen. "Habe ich Sie richtig verstanden, dass…", und hat der andere Sie auch verstanden?

Neben dem Feedback ist es auch wichtig, dass Sie zwischen den Zeilen lesen, beziehungsweise sehen. Beobachten Sie die Körpersprache Ihres Gegenübers.

Drückt sie Enttäuschung oder Wut aus, obwohl sein Tonfall vollkommen sachlich ist? Lassen Sie diese Informationen in Ihre Gesprächsführung einfließen, sonst streiten Sie womöglich endlos über Oberflächlichkeiten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: