Businesstipps Kommunikation

So weichen Sie Fragen aus, die Sie nicht beantworten wollen

Lesezeit: 2 Minuten Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten? Nun so ganz stimmt das im menschlichen Miteinander nicht immer. Es gibt viele Fragen, die für den, der sie beantworten soll zur falschen Zeit und am falschen Ort gestellt werden. Manchmal sind die Fragen schlichtweg indiskret, im schlimmsten Fall zielen sie sogar auf eine Bloßstellung des Befragten ab.

2 min Lesezeit
So weichen Sie Fragen aus, die Sie nicht beantworten wollen

So weichen Sie Fragen aus, die Sie nicht beantworten wollen

Lesezeit: 2 Minuten

Wie Sie sich am besten gegen unliebsame Fragen schützen können, möchten wir ihnen hier einmal kurz vorstellen.

Die 3-T-Methode

Die 3-T-Methode zielt auf drei Stufen im Verhalten ab. Der erste Schritt ist „Touch“, es folgt „Turn“ und schließlich „Talk“. Eine Frage schlichtweg zu ignorieren ist keine sehr elegante Lösung. Das lässt Sie schnell in einem unangenehmen Licht oder gar inkompetent erscheinen. Daher sollten Sie möglichst zeitnah auf eine Frage reagieren. Zunächst greifen Sie den Inhalt der Frage auf, das nennt man „Touch“. Dann gehen Sie über zum „Turn“. Hier lenken Sie das Gespräch in eine andere Richtung. Als Letztes folgt der „Talk“. Sie ergreifen aktiv die Führung des Gesprächs und befreien sich aus der Befragtensituation.

Ein Beispiel für Touch- Turn- Talk wäre zum Beispiel ein Gespräch mit folgenden Inhalt:

Eine Freundin fragt Sie im Beisein von Kollegen und Kolleginnen, ob Sie zugenommen haben. Eine mögliche Reaktion wäre, bei Anwendung der 3-T-Methode, die folgende:

  • Das gute Essen macht es uns allen nicht leicht. (Touch)
  • Apropos, wollten wir nicht dieser Tage wieder einmal zu unserem Lieblingsitaliener gehen? (Turn)
  • Du magst doch die Pizza mit Peperoni so gerne und als Vorspeise diese leckere Antipasti? (Talk)

Erkennen, was der andere mit seiner Frage erreichen möchte

Hier gibt es viele unterschiedliche mögliche Szenarien. Um unangenehmen Fragen ausweichen zu können, ist es manchmal hilfreich, die eigentlichen Bedürfnisse des Fragenden zu analysieren und in den Mittelpunkt zu stellen. Nehmen wir an, Sie sind Verkäufer in einem Autohaus. Ein Stammkunde kommt herein und fragt, wo der Chef ist. Dabei ist es für ihn nicht entscheidend, wo Ihr Chef sich tatsächlich aufhält, sondern vielmehr eine gewünschte kompetente Beratung, die er sich von ihm erhofft. Statt sich über Diskussionen und Erklärungen zu verlieren, sollten Sie mit einer Gegenfrage parieren. Die könnte ungefähr so lauten:

Leider ist der Chef im Moment nicht abkömmlich, aber ich werde mich gerne um Ihre Anliegen kümmern.

Mit Humor wirklich unangenehmen Fragen ausweichen

Fragen ausweichen kann manchmal eine Kunst sein. Es gibt Fragen, die sind mehr als unangenehm. Da fragt eine Nachbarin nach dem Streit zwischen Frau Meier und ihrem Mann, der letzte Nacht nicht zu überhören war. Sie sind mit Frau Meier gut befreundet und kennen die Hintergründe, möchten aber die Loyalität zu Ihrer Freundin nicht verletzen. Man kann nun den Fragen ausweichen, indem man eine diffuse Antwort gibt, die ungefähr so lauten könnte:

Ich habe es auch gehört, aber in einer heftigen Diskussion kann die Lautstärke schon einmal etwas außer Kontrolle geraten. Übrigens habe ich gestern gesehen, dass die Müllers ihren Gartenzaun neu gestrichen haben.

Damit haben Sie nicht nur erreicht, dass man indiskreten Fragen ausweichen kann, sondern das Gespräch auch gleich in eine andere Richtung gelenkt. Eine äußerst wirkungsvolle Methode.

Wenn Ihnen einmal keine passende Strategie zur Hand sein sollte, dann hilft letztlich eine Prise Humor. So können Sie erfolgreich Fragen ausweichen:

Was hat dein neues Auto denn gekostet? – Die Reifen gab es im Sonderangebot, den Rest gegen eine kleine Zuzahlung.

Was verdienst Du eigentlich? – Für meine guten Leistungen auf jeden Fall mehr, als ich am Ersten auf dem Konto habe.

Bildnachweis: Monet / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: