Businesstipps Microsoft Office

So verknüpfen Sie Textfelder für einen kontinuierlichen Textfluss

Lesezeit: 1 Minute Mit Textfeldern können Sie sehr gut aufwändige Layout-Arbeiten ausführen. Besonders hilfreich ist es, wenn Sie einzelne Textfelder miteinander verknüpfen. So können Sie einen kontinuierlichen Textfluss erzeugen. Wie das geht, lesen Sie hier.

1 min Lesezeit

So verknüpfen Sie Textfelder für einen kontinuierlichen Textfluss

Lesezeit: 1 Minute

Vielleicht möchten Sie eine Broschüre oder eine Reisebeschreibung schreiben und zu den Bildern einen längeren Text beifügen? Durch Textfelder können Sie den Text flexibel neben den Fotos darstellen. Automatisch fließt der Text durch die Textfelder.

Verknüpfen Sie die Textfelder

In einem früheren Artikel konnte Sie lesen, wie Sie bei Word Textfelder einfügen können. Tun Sie dies und klicken Sie das erste Textfeld an. Klicken Sie bei "Text" auf der Kontextregisterkarte auf "Zeichentools" und "Format" (bei Word 2010) bzw. auf "Texttools" und "Format" (bei Word 2007). Wählen Sie dann "Verknüpfung erstellen".

Ihr Mauszeiger wird nun als Becher angezeigt. Ziehen Sie ihn auf das Textfeld, das Sie mit dem ersten verknüpfen möchten. Dann verwandelt sich der Mauspfeil in einen gießenden, gekippten Becher. Wenn Sie nun die linke Maustaste drücken, erfolgt eine Verknüpfung der beiden Textfelder. Dadurch wird automatisch Text, der in das erste Textfeld nicht mehr hineinpasst, ins zweite Textfeld verschoben.

Wenn Sie möchten, können Sie das Verfahren für weitere Textfelder anwenden. Word merkt sich automatisch die Reihenfolge, in der Sie die Textfelder angeklickt haben. Entsprechend fließt der Text in die Textfelder ein.

So heben Sie die Verknüpfung auf

Sie können die Verknüpfung auch wieder aufheben. Klicken Sie dazu das gewünschte Textfeld an. Nun müssen Sie nur auf "Textfeldverknüpfung aufheben" klicken. Der Text, der vorher in das nachfolgende Textfeld eingeflossen ist, liegt jetzt wieder im ersten Textfeld vor.

Bitte beachten Sie

Sie können Textfelder auch über Seitengrenzen hinweg verknüpfen. Sie können nur auf leere Textfelder hin verknüpfen. Das heißt, dass Ihr Zieltextfeld unbedingt leer sein muss.

Wenn Sie die Textrichtung in einem der Textfelder verändern, also um 90 oder 270 Grad drehen, wird dies in allen verknüpften Textfeldern übernommen. Allerdings müssen Sie verknüpfte Textfelder einzeln formatieren. Jedes Textfeld kann also einen anderen Hintergrund oder einen anderen Rahmen besitzen, wenn Sie es möchten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: