Businesstipps

So sieht Ihr perfektes Smart Casual Outfit aus

Lesezeit: 2 Minuten Jeans, Turnschuhe und eine Lederjacke sind für Sie das perfekte Smart Casual Outfit? Da liegen Sie leider falsch. Wie Sie sich Smart Casual richtig kleiden und auf welche Kleidungsstücke Sie dabei unbedingt verzichten sollten, lesen Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit
So sieht Ihr perfektes Smart Casual Outfit aus

So sieht Ihr perfektes Smart Casual Outfit aus

Lesezeit: 2 Minuten

Haben Sie auch manchmal Probleme, für einen bestimmten Anlass das richtige Outfit zu finden? Oder fällt es Ihnen schon schwer, immer die richtige Kleidung für das Büro zu finden? Es gibt verschiedene Kleidungsstile, die zu unterschiedlichen Anlässen angebracht sind. Ein Kleidungsstil, der besonders häufig für geschäftliche Anlässe außerhalb des Büros empfohlen wird, heißt Smart Casual.

Zu welchem Anlass Sie sich Smart Casual kleiden

Ein Geschäftsessen nach der Arbeit, eine Weihnachtsfeier Ihrer Firma oder zwanglose Besprechungen sind solche Anlässe, bei denen Sie sich Smart Casual kleiden sollten. Smart Casual bedeutet, dass Sie auf keinen Fall zu sportlich erscheinen sollten. Turnschuhe, Flipflops, Wanderschuhe oder Sneakers sind Tabu, ebenso lässige Hosen, Kapuzenpullover oder Käppis. Auch T-Shirts, Poloshirts, Lederjacken und zu auffälliger Schmuck entsprechen nicht dem Smart Casual Stil.

Smart Casual ist zwar ein deutlich enstpannterer Kleidungsstil als ein Business Dress mit Anzug und Krawatte oder einem Hosenanzug bei Frauen, dennoch sollte auch in einem Smart Casual-Outfit ein Geschäftsbezug deutlich werden.

Mehr zum Thema Smart Casual lesen Sie in diesem Artikel!

Als Mann beachten Sie bei einem Smart Casual Stil folgendes:

Männer können zu ihrem langärmeligen Hemd ohne Krawatte eine Baumwollhose oder eine hochwertige, dunkle Jeans tragen. Ein schlichter Gürtel ist dabei Pflicht. Als Schuhwerk eignen sich Slipper oder Loafer, doch auch Ihre schicken Business-Schuhe können Sie kombinieren.

Das Hemd sollte mit einem Sakko in einer zurückhaltenden Farbe ohne großflächiges Muster getragen werden. Im Winter können Sie auch auf einen dünnen Rollkragenpullover unter dem Sakko zurückgreifen. Dieser sollte aber nicht zu grob, sondern aus einem feinen Material sein.

Als Frau beachten Sie bei einem Smart Casual Stil folgendes:

Als Frau können Sie ein schlichtes Oberteil, eine locker fallende Seidenbluse oder ein unifarbenes T-Shirt tragen. Verzichten Sie auf aufdringliche Muster oder Muster-Kombinationen. Tragen Sie zu Ihrem Oberteil aber unbedingt einen Blazer. Als Beinbekleidung eignen sich entweder elegante, zum Blazer passende Stoffhosen oder ebenfalls eine dunkle, hochwertige Jeans. Auch ein knielanger Rock mit einer Strumpfhose kann sehr gut als ein Smart Casual-Outfit getragen werden.

Achten Sie bei den Schuhen darauf, dass sie gepflegt sind. Pumps sind ebenso in Ordnung wie schöne Ballerinas. Ihre Schuhe sollten dabei aber keine zu auffälligen Farben haben. Falls Sie offene Schuhe tragen, sollten Sie diese als Frau übrigens immer mit durchsichtigen Söckchen tragen.

Passen Sie sich den anderen an, dann machen Sie nichts verkehrt

Smart Casual ist nicht nur der gängige Dresscode bei vielen Veranstaltungen in der Geschäftswelt, auch im normalen Büroalltag machen Sie mit einem Smart Casual Outfit nichts verkehrt. Sie werden merken, dass Sie sich mit der Zeit Ihren Kollegen anpassen – tragen zum Beispiel in Ihrer Abteilung alle Jeans, werden Sie höchstwahrscheinlich nach einiger Zeit auch nicht mehr zur Stoffhose greifen.

Wichtig ist, dass Sie sich in Ihrem Outfit wohlfühlen, was auch dadurch bedingt wird, dass Sie eben in einer Masse nicht auffallen (durch ein zu schickes oder zu legeres Outfit).

Bildnachweis: grki / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):