Businesstipps Kommunikation

So schreiben Sie das Diktatzeichen richtig

Lesezeit: < 1 Minute Wie wird das Diktatzeichen nach der DIN 5008 geschrieben? Das mögen sich viele fragen, die sich in ihrer Korrespondenz an die DIN halten müssen. Das Problem: Diesen Punkt regelt die Vorschrift nicht klar und eindeutig.

< 1 min Lesezeit

So schreiben Sie das Diktatzeichen richtig

Lesezeit: < 1 Minute

Sie können sich also nur an die Musterbriefe der DIN 5008 halten, in denen das Diktatzeichen grundsätzlich kleingeschrieben wird (zum Beispiel so: ka-mb). Dazu sind Sie allerdings nicht gezwungen, Sie können für das Diktatzeichen ebensogut Großbuchstaben oder mehrere Buchstaben benutzen.

Was gilt, ist die Reihenfolge: Wer für den Inhalt des Briefes verantwortlich ist, wird zuerst genannt. Hat Ihr Chef (Hubertus Chef) Ihnen (Annegret Sekretärin) einen Brief diktiert, schreiben Sie das Diktatzeichen folgendermaßen: hc-as.

Sind zwei Personen für den Briefinhalt verantwortlich und unterschreiben diesen auch, vermerken Sie natürlich beide. Unterschreibt neben Hubertus Chef noch Wolfgang Produktionsleitung, trennen Sie die Verfasser mit einem Schrägstrich, und das Diktatzeichen sieht so aus: hc/wp-as.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: