Businesstipps Microsoft Office

So machen Sie die Entwicklertools für VBA und Makros in Word sichtbar

Lesezeit: 2 Minuten Sagen Ihnen die Begriffe Makros, Visual Basic oder VBA etwas? Eine Textverarbeitung wie Microsoft Word ist mit extrem großen Möglichkeiten zur Automatisierung von Abläufen ausgestattet. Damit Sie auf die entsprechenden Befehle Zugriff erhalten, ist ein wenig Anpassungsarbeit notwendig. Ich zeige Ihnen, wie Sie auf Visual Basic und Makros schnell zugreifen können.

2 min Lesezeit

So machen Sie die Entwicklertools für VBA und Makros in Word sichtbar

Lesezeit: 2 Minuten

Sind Makros und Visual Basic das gleiche? Makros in Microsoft Office sind aufgezeichnete Arbeitsschritte. Für die Aufzeichnung benötigen Sie keine Programmierkenntnisse. Trotzdem entsteht dabei ein Programmcode, dessen Befehle in der Programmiersprache Visual Basic for Applications, kurz VBA, aufgezeichnet werden. Ein Makro besteht also aus VBA-Code.

So machen Sie die Entwicklertools für VBA und Makros in Word sichtbar

Registerkarte Entwicklertools für Makros und VBA einblenden

Damit Sie Makros aufzeichnen können in Microsoft Word, müssen Sie die zuständige Registerkarte erst einmal einblenden lassen. Per Grundeinstellung ist diese inaktiv, um unerfahrene Anwender nicht zu verwirren.

So machen Sie die Entwicklertools für VBA und Makros in Word sichtbar

Word Menüband über die Word-Optionen anpassen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste innerhalb der Registerkarten. Im Kontextmenü wählen Sie den Befehl "Menüband anpassen." Sie gelangen jetzt in den Dialog "Word-Optionen." Aktivieren Sie im rechten Teil des Dialogs (hier werden die Hauptregisterkarten aufgelistet) das Kontrollästchen "Entwicklertools."

So machen Sie die Entwicklertools für VBA und Makros in Word sichtbar

Register Entwicklertools gibt Ihnen Zugriff auf VBA und Makros

Bestätigen Sie den Optionen-Dialog mit OK. Sie können jetzt über die sichtbar gewordene Registerkarte Entwicklertools im ersten Bereich Makros aufzeichnen lassen und mit dem Schalter "Visual Basic" in die VBA-Entwicklungsumgebung wechseln.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):