Businesstipps Personal

So lösen Sie Konflikte

Lesezeit: 2 Minuten In Konflikten kann es emotional schnell hoch hergehen. Win-Win-Lösungen sind dann kaum mehr möglich. Denn die am Konflikt Beteiligten sind mit sich selbst, ihrem Ärger oder ihrer Enttäuschung so sehr beschäftigt, dass sie die strittige Sache und vor allem das Gegenüber völlig aus den Augen verlieren. Paul Lahninger hat ein sehr hilfreiches Modell entwickelt, wie Sie Konflikte lösen können.

2 min Lesezeit
So lösen Sie Konflikte

So lösen Sie Konflikte

Lesezeit: 2 Minuten

L wie lassen Sie sich Zeit

Konflikte eskalieren, wenn der Mund schneller ist als der Kopf. Rasch ist etwas Unbedachtes gesagt (oder gar getan), wenn der Ärger überhand nimmt. Deswegen: Erst einmal langsam! Legen Sie Denk- oder eher Atempausen ein und nehmen Sie sich die Zeit, wieder Ruhe zu finden. Nehmen Sie das Tempo aus hitzigen Konfliktsituationen. Manchmal wirkt ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft Wunder.

Ö wie öffnen Sie die Ohren

In Konflikten werden die Scheuklappen für alles, was um einen herum ist, immer größer. Das, was den anderen beschäftigt, was seine Bedürfnisse oder Interessen sind, wird in eskalierenden Konflikten immer unwichtiger für einen selbst. Und doch ist es gerade in solchen Situationen notwendig, auch auf die Bedürfnisse und Gefühle des anderen zu achten.

Nur wenn Ihr Konfliktpartner eine vage Ahnung empfindet, dass Sie ihn – trotz des Konfliktes – wertschätzen und respektieren, wenn Sie versuchen, Ihr Gegenüber zu verstehen, lässt sich eine Tür für eine gemeinsame Konfliktlösung öffnen.

S wie sagen Sie es als Bitte

Oft weiß man in Konflikten eigentlich selber gar nicht so genau, was einen quält. Sie haben sich über ein Verhalten oder eine Äußerung Ihres Gegenübers geärgert, Ihr Adrenalinspiegel ist in astronomische Höhen geklettert. Doch welches Ihrer Bedürfnisse zu kurz gekommen ist, welche Wünsche oder Interessen zerschlagen wurden, das stellen Sie oft erst fest, wenn Sie sich Zeit nehmen und sich selber hinterfragen. Erst wenn Sie selber für sich wissen, was für Sie wichtig ist, können Sie auch im Klartext über sich und Ihre Wünsche reden.

E wie erfinden Sie Lösungen

Erst wenn Sie selber wissen, welche Interessen Sie erfüllt sehen möchten, um (wieder) gut mit Ihrem Gegenüber zusammenarbeiten zu können, können Sie gemeinsam nach Lösungen suchen. Die gefundene Lösung muss in der Lage sein, Ihre Interessen und die Ihres Konfliktpartners gleichermaßen zu befriedigen.

Lösungen, in denen nur eine Partei ihre Wünsche und Interessen berücksichtigt sieht, während die andere Partei den Eindruck hat, nicht gehört und zu kurz gekommen zu sein, sind keine dauerhaften Lösungen. Sie bergen den Keim für die nächste Konfliktrunde schon in sich.

N wie neu entscheiden

Die Kunst der Konfliktlösung liegt in der Vielfalt der Lösungsmöglichkeiten. Manchmal sind die ungewöhnlichsten Lösungen die erfolgreichsten. Wählen Sie erst nach dem ausführlichen Sammeln von Ideen die Idee aus, die für beide Interessen am besten passt. Nur wenn jeder gewinnt, kann die gefundene Lösung von Dauer sein.

Bildnachweis: Bacho Foto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):